Sonntag, 16. Februar 2014

Verplant

Ist das Wetter noch so trüb und der Haxen noch immer nicht einsatzbereit-egal es wird geplant!
in den letzten Jahren habe ich ja eigentlich nie gezielt auf einen Wettkampf hin gearbeitet. Das soll dieses Jahr anders werden. Grundvoraussetzung ist natürlich, dass der Knöchel und die Bänder wieder heil werden. Doch da bin ich zuversichtlich.
Den Bienwald -Halbmarathon wollte ich eigentlich nutzen um meine PB auf dieser Strecke zu verbessern, nun das ist jetzt erst mal gestrichen. Bis zum 9. März kann ich mit Sicherheit noch keinen HM auf Zeit laufen. Angemeldet bin ich jeoch zum Weintraßenmarathon am 30.März. Das sind jedoch nur noch 6 Wochen und ob ich das hinkriege weiß ich wirklich noch nicht. Wenn es nicht klappt, laufe ich nur den HM dort.
Danach geht es zum ersten Härtetest dieses Jahr- dem Halbmarathon in Heidelberg. Entweder ich bin wieder voll fit und versuche meine Zeit von 2012 zu verbessern oder aber ich werde ihn zusammen mit Pia laufen und sie mental unterstützen. Termin wäre der 6.4. also eine Woche nach dem Weinstraßenmarathon. Doch der Lauf an sich ist ein Muss, denn nirgends bei keinem anderen Lauf sind die Zuschauer so gut wie dort, nirgends wird man so angefeuert! Mal abwarten wie es im Endeffekt laufen wird-im doppelten Sinn.
Großes Ziel ist natürlich der Rennsteig- Supermarathon am17.Mai. perfekt wäre es wenn ich dieses Mal fünf Minuten früher im Ziel wäre und die 72.3km unter 8 Stunden finishen würde. Ob das gelingt? da müssen viele Faktoren stimmen, eigentlich alle. Das Wetter und die Form müssen passen, die Verpflegung unterwegs usw.  Und die Party danach werde ich hoffentlich in diesem Jahr auch wieder genießen können . Ach ja und der Halbmarathon in Luxemburg  am 31. Mai werde ich mit Sicherheit locker laufen und einfach genießen .
Ihr seht also, ich habe einiges vor. Viel mehr als im letzten Jahr in dem ich nur gaaanz wenige Wettkämpfe lief. Vorraussetzung ist natürlich wie schnell meine Verletzung wieder ein regelmäßiges Lauftraining zulässt.
Im Moment habe ich noch ein bisschn Zweifel, aber die nächsten Wochen werden es zeigen. Ich beginne nun dies Woche mit ganz leichtem Lauftraining auf ebenen Untergrund und versuche mich dann von mal zu mal zu steigern. Mehr kann ich nicht machen, denn meine Stabiübungen mache ich ja sowiesou unterdessen weiter. (Übrigens habe ich gestern die 30.000 Liegestütze voll gemacht :-) )
Diese Mal also keine schönen Laufbilder, wie denn auch und Bilder vom Wetter möchte ich euch ersparen. Desshalb nur ein Bild vom letzten Jahr, stimmungsgemäß passend :-)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hut ab vor Deinem Optimismus! Kaum geht die Schwellung zurück, planst Du schon noch eins draufzusetzen. Mich hat die Vernunft voll im Griff. Bis Juni/Juli ist erstmal Schmalhans der Planungsmeister. Auch wenn´s juckt! Naja, vielleicht im Frühjahr ein paar 5er mit meinem Sohnemann, aber ganz gemächlich. Auf Dauer geht meine Gesundheit vor. Bin ja nur Hobby- und Gelegenheitsläufer.

Weiterhin gute Besserung.
CU
LG Wolfgang

Jörg hat gesagt…

Dann wünsche ich dir alles Gute. Du hast im letzten Jahr richtig viel gemacht.

Grüsse

lizzy hat gesagt…

das hat mich neulich schon gewundert, dass du von deiner Teilnahme am Weinstraßen-Marathon geschrieben hast. Du warst also schon angemeldet, das macht's verständlich ... aber immer noch ziemlich riskant - sogar für den HM, finde ich. Selbst wenn die Gräten dann schon wieder mitspielen (*toitoitoi* dafür) würde ich - meines Zeichens Vernunftsmesch :-D - mit Wettkämpfen noch ein bisschen warten ... ähhh ... da lese ich dann gleich noch "Supermarathon" im Mai ... ähh ... und wünsche natürlich für alle diese vielen Pläne das allerbeste, denke mir aber im Stillen: "Männer!" *tz*

Markus hat gesagt…

Siehst schon wieder nach einer richtig optimistischen Laufjahresplanung aus. Wünsche dir weiterhin gute Besserung.
Schade, dass der erste Wettkampf in Kandel ausfallen muss. Wäre vor Ort gewesen für dan Ganzen

Din hat gesagt…

Oh wow, das nenne ich mal eine Planung. Sehr beeindruckend und ich wünsche dir, dass du an allen Läufen teilnehmen kannst und gut durchkommst.