Samstag, 22. Juni 2013

Es geht hier nicht ums Laufen...

...sondern ums Erleben. Sicher brauchst du eine gewisse Erfahrung und Kondition für die Strecke. Aber hauptsächlich musst du dir darüber keine Gedanken machen. Ist es dir zu steil-dann gehe. Willst du dich umschauen-dann bleibe stehen. Willst du weiter-dann laufe. So einfach ist das. Ich brauche keine tiefgreifenden Erklärungen, warum es mir so Spaß macht auf diesem Weg unterwegs zu sein. So mitten im Wald und irgendwo im Nirgendwo. Ich schnaufe am Berg und genieße es, ich spüre meine Beine und es tut gut. Ich sehe mich um und fühle mich wohl. So sollte es sein, wenn du laufen unterwegs bist. Und wenn dann noch tolle Begleiter dabei sind mit denen du das alles teilen kannst-umso besser!
Auf den ersten 22km der Rundstrecke des Pfälzer Felsentrails waren wir unterwegs. Dabei habe ich etwa 100 Bilder gemacht und einige davon im folgenden Clip verarbeitet. Außer Kontrast und Helligkeit habe ich nichts geändert-die Natur ist gut so wie sie ist.
Der erste Abschnitt hat etwa 11km und führt vom Hilschberghaus entgegen des Uhrzeigersinns Richtung Biebermühle. Dort vorbei an der Avis Tankstelle und am Wiedereinstieg zum Trail befindet sich unser erster VP. Es geht hauptsächlich bergab und hat etwa 230 positive Hm (gegenüber 320 abwärts)

Aussichtkanzel nach etwa 5km mit Blick auf die gegenüberliegende Seite des Trails

 
Nach etwa 8km diese schöne Quelle
Diese mal waren Birgit und Hans dabei
Der zweite Abschnitt geht dann gleich aufwärts um die verlorenen Höhenmeter wieder aufzuholen :-) Etwa 9,5 km bis zur Bärenhöhle führt er und ist mit Sicherheit eines der schönsten Teile des Weges. 290 m aufwärts stehen 220 Hm abwärts entgegen. 

Um alle Bilder zu sehen habe ich einen kleinen Videoclip auf Youtube hoch geladen-hier könnt irh ihn sehen :

<iframe width="640" height="480" src="http://www.youtube.com/embed/74zt1dpDFHU" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
So genug für heute-der Rheinlandpfalztag hier bei uns fordert seinen Tribut. So viel zu sehen und zu hören-so wenig zu schlafen. Aber morgen früh laufen wir trotzdem wieder :-)

Kommentare:

regenfrau hat gesagt…

Wunderschöne Bilder von einer wirklich beeindruckenden Landschaft. Da verstehe ich es gut, dass du jeden Meter laufend erkundest!
Lieben Gruß, Doris

Martin hat gesagt…

Hallo Doris !
Schön mal wieder von dir zu "hören" Wie ist es dir ergangen ?
Und ja, es ist wirklich für mich ein Laufparadies.

regenfrau hat gesagt…

Hallo Martin,
nach meinem Urlaub im Mai, hab ich mich mittlerweile nun wieder an die Alltagsroutine gewöhnt. :)
Ich wechsle in meiner Freizeit je nach Temperatur zwischen schwimmen im Wallersee und laufen drum rum ;).

midlifecrsis hat gesagt…

Wunderbare Bilder! Wieder einmal. Ich hoffe, dass es im August klappt. Andernfalls werde ich zu einem anderen Termin kommen, ganz bestimmt ;)

Liebe Grüße vom wieder laufenden
Rainer 8-)

Jörg hat gesagt…

Da kommen schöne Erinnerungen an das letzte Jahr wieder. Es ist schön bei dir.

Jörg

Andreas hat gesagt…

Tolle Bilder von einer tollen Strecke! Ich bin beim Gucken richtig neidisch geworden ;-)