Sonntag, 26. Februar 2012

Umzug!

Meine Posts sind im Moment ja eher rar. Nicht weil es nichts zu berichten gibt, nein sondern weil mir die Zeit fehlt. Eines unsere Häschen musste operiert werden (Blasenstein) wie auch schon ein weiteres letztes Jahr(ebenfalls Blasenstein, Zwergkaninchen sind dafür anfällig) .Natürlich ist das immer Stress, die Fahrten in die Klinik, die OP und jetzt die Nachbehandlung zu Hause. Aber Nicki,so heißt er hat das gut überstanden und ist auf dem besten Weg ganz der alte zu werden. Jetzt ist nur noch einer der Dreierbande nicht unterm Messer gelegen und wir hoffen, dass das ihm und uns auch erspart bleibt.
Desweiteren steht ein großer Umzug an. Nicht von uns sondern von unseren Fischen. Ich habe nun schon seit etwa 35 Jahren Aquarien und mein jetziges ist mit 1,20 Länge zwar nicht klein, aber auch schon über 20 Jahre alt. Es wurde Zeit für ein neues. Und natürlich wird es ein größeres. Es ist so groß, dass meine Tochter ohne Probleme darin Baden könnte, sprich also 1,60 lang, 60 cm breit und 60 cm hoch. Ergibt 576 Liter Wasser und wenn man dann noch den Kies, das Becken an sich etc dazu rechnet kommen da gut uns gerne 750kg Gewicht zusammen. Doch vorher ist die meiste Arbeit. Zwei Becken a 100 Liter sind aufgebaut um die Fische in der Zeit des Umzugs aufzunehmen. Diese müssen speziell vorbereitet werden um ein Überleben der Fische zu gewährleisten. Dazu gehören neben Pumpen und Heizung sowie Licht auch noch die richtigen Wasserwerte die genau überprüft werden müssen. Sind dann im Laufe des morgigen Tages die Fische gefangen (was überhaupt nicht leicht sein wird) und umgesetzt, muss das alte Becken ausgeräumt werden. Neben ca. einem Schubkarren voll Kies sind das Dekorationsgegenstände wie Wurzel Steine etc. Danach wird es demontiert, der Platz vorbereitet und auf das neue Aquarium gewartet, dass hoffentlich nächste Woche kommt.
Wenn dann der Unterschrank aufgebaut ist, muss "nur noch" das Riesending hereingetragen  und aufgesetzt werden. Das alleine wird schwer genug sein. Danach beginnt der Neuaufbau der sicherlich 2 Tage dauern wird inkl der halben Tonne Wasser die rein müssen. Und wenn dann alles drin ist dauert es noch einmal ein paar Tage bis das Wasser Fischgerecht und die Werte stabil sind um die Fische einzusetzen. Danach dann wieder die zwei Ersatzbecken abbauen und verstauen.
Ihr seht also-Arbeit genug!
Aber gelaufen wurde trotzdem. Nicht viel, aber manchmal spielt das Laufen eben nicht die Hauptrolle. heute wurden es z.B. nur 17km, davon 11 mit Hans und Pia, aber die haben mir viel Spaß gemacht auch wenn wir auf der Straße liefen. Diese führt aber so herrlich auf und ab, dass es eine Freude war darauf zu laufen! Mittlerweile fallen mir die Anstiege doch um einiges leichter- genieße die gewonnene Kraft, und freue mich wenn es bergauf geht. Auch Hans lief heute so gut wie lange nicht mehr und wenn es so weiter geht wird er bald wieder der alte sein. Und ann wird es wieder Touren geben...!
Ihr seht also-ich bin gut ausgelastet, denn Arbeiten muss ich ja auch noch ein bisschen dazwischen. So jetzt wisst ihr Bescheid-ich muss jetzt noch ein paar Pflanzen kaufen-schließlich wollen die Fische es ja auch schön haben :-)
Pia gibt Gas

 und Hans sprintet hinterher
der Durchbruch :-)
 
 es geht aufwärts!
seltsame Begegnun auf der Landstraße
Und so sieht mein neues Becken aus :-) (Photo vom Händler)



Kommentare:

Blumenmond hat gesagt…

Haste vorsichtshalber mal die Statik Deines Hauses prüfen lassen? ;-) Nicht, dass es da auf einmal ganz andere Probleme gibt.

Gruß an den Hasen mit Besserungswünschen. ;-)

Peter hat gesagt…

Der Martin ist ein Aquarianer, ich übrigens auch. Ich hab den Umzug meiner Fischlis im November letzten Jahres gemacht, das ist Arbeit und will gut vorbereitet sein, allerdings hab ich keinen solchen Riesenswimmingpool wie Du Martin, bei mir wurde von 120 auf 240 ltr. aufgestockt, dadurch hab ich es komplett an einem Samstag durchgezogen, war wie ein 50%-Teilwasserwechsel. Es macht aber einen Heidenspaß, und Tapetenwechsel tut den Fischen auch gut. Bei der Größe des neuen Beckens kannste jetzt ja einen Monsterwels einsetzen.
Viel Spaß beim Umzug.