Mittwoch, 30. November 2011

Richtig dumm gelaufen!

Das kann mal wohl sagen! Dabei fing es so gut an. Zusammen mit Pia liefen wir eine Runde um zu prüfen ob meine Wade wieder fit ist. Nun sie scheint wieder fast die alte zu sein, jedenfalls wird sie es wohl bis Sonntag wieder sein. Ich machte viele Bilder von Weihnachtsbeleuchtung, denn die sollten heute das Thema des Eintrags sein.
Als wir bei einem Autohaus vorbei kamen sahen wir, dass dort genau der Typ von Auto stand den meine Tochter fährt, mehrere Ford Ka Titanium, schwarz mit einem auffallenden gelb-grünen Streifen. Für Alisha wollte ich diese fotografieren, drückte ab, ging noch ein Schritt zurück und da passierte es.
Die hatten mitten im Weg so ein Straßenschild gestellt, also die Dinger die bei Bauarbeiten immer neben stehen. Unten ein alte Felge mit Beton gefüllt und dann eben die Stange des Schildes drin. Ich sah diese Mistding nicht-aber ich spürte es gleich, denn ich trat unten auf den Rand der Felge, das Schild fiel langsam um, ich wollte es mit der rechten Hand festhalten (in der linken hielt ich ja noch das Handy) und das klappte natürlich nicht. Ich fiel, bekam einen Schlag ins Gesicht und stürzte aufs Knie.
Zuerst glaubte ich, meine Zähne wären erledigt denn die so eine scharfe Kante hat mich genau links über der Lippe erwischt und es blutete doch schon ganz schön. Verdammt noch mal ! Ich besah meine Hand die blutig war, fühlte innen im Mund ein Loch in der Backe und fluchte.
Da es wie Pia sagte doch ziemlich tief war beschlossen wir lieber den Lauf zu beenden um mal einen Arzt einen Blick darauf werfen zu lassen-ich muss nicht unbedingt als Narbengesicht rumlaufen. Also ab nach Hause, vorsichtig geduscht und ab ins Krankenhaus zur Notaufnahme. Dorrt ewig gewartet (zum Glück gibt es ja Facebook) und schließlich kam ich dann doch noch zum Doc bzw. der jungen Ärztin :-) Sie besah sich die Wunde und beschloss diese zu kleben. Allerdings war sie etwas unvorsichtig mit der Tube, denn ihr spritze etwas von dem Kleber ins Auge, was sie nicht so toll fand-und weg war sie!
Zum Glück war aber ein Pfleger da und klebte mir dann die Wunde zu-fertig! Jetzt drei Tage nicht nass werden lassen (ist saublöd weil es eben direkt über der Lippe ist) und dann ist alles wieder ok. das Knie ist zwar dick und blutig, aber das ist kein Thema.
Aber wenigstens habe ich noch die Bilder von den Weihnachtsbeleuchtungen und die Engel hörte ich ja auch schon singen ;-)






Kommentare:

Blumenmond hat gesagt…

Und wieder ein Beweis dafür, dass es nicht gut ist, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun. Noch mal gerade gut gegangen. Gute Besserung!

weinbergschnecke hat gesagt…

Oh Mann, lieber Martin ... an deiner Multitasking-Fähigkeit musst du noch arbeiten! :-(

Gute Besserung - auf dass deine Schönheit erhalten bleiben möge!

Laufhannes hat gesagt…

Besinnliche Zeit und so.

Ruhe dich ein wenig aus, ich wünsche dir schnelle, gute Besserung!

ultraistgut hat gesagt…

So schnell kann es gehen, rucki-zucki ist man außer Gefecht, auch noch am Mund, der ständig in Bewegung ist, zum Glück wird wirst du nicht mit einer hässlichen Narbe dein späteres Dasein verbringen.

streichelüberdeinhaupt !!

Pierle hat gesagt…

Oh Mann - den Kurzbericht hatte ich auf Facebook ja schon gelesen. In der langen Fassung wird es aber auch nicht besser.

Ist das Knie denn "lauffähig" ?

Martin hat gesagt…

@Anja: Du weißt doch :Männer sind einfach gestrickt, desshalb lief das auch schief und desshalb brauchen wir euch :-)
@Weinbergschnecke:
Siehe oben-ich bin nur ein Mann ;-)
So ein Cut im Gesicht soll ja interessant machen-mich nervt er nur
@Laufhannes:
Ausruhen? Wann denn ? Ist im Moment eher schlecht, viel Arbeit und wenig Zeit. Aber danke für die Genesungswünsche!
@Margitta:
Ja ruck zuck legte es mich hin-zum Glück war mein Freund nicht dabei, sonst gäbe es bestimmt ein Photo ;-) Ob es eine Narbe gibt-mmh im moment glaube ich schon, denn heute lief wieder etwas Flüssigkeit aus der Wunde, scheint doch nichts ogut verklebt worden zu sein. Ob ich es mit Sekundenkleber versuchen soll?
@Pierle:
Ja das Knie geht wieder und den Mund muss ich eben ein bisschen still halten. Essen ist ein bischen blöd, aber das schadet gar nichts ;-)

Volker hat gesagt…

Das wäre sicher von Hans das Foto des Tages geworden. Blutiges Gesicht statt Adventsstimmung. Sowas sieht der Brisant oder Hallo-Deutschland-Gucker und Bildleser doch auch viel lieber.

Gute Besserung.
Volker

Pienznaeschen hat gesagt…

Der Titel passt leider ziemlich gut.
Gute Besserung und denk dran, Männer sind nich mltitaskingfähig;))