Samstag, 20. August 2011

Einfach geil!


Wow, das war fast perfekt. Tolles Wetter, sehr nette Begleitung und eine Natur die einfach phantastisch ist. Evi, eine Läuferin aus der Vorderpfalz und Ultralauf-erfahren, wollte diesen Teil des Pfälzerwaldes erkunden-und ich ihr ein Teil zeigen.
Die Sonne schien aus einem tiefblauen Himmel und noch war es angenehm frisch. Pia sollte erst später hinzukommen, es wäre noch zu weit für sie gewesen.
Wieder einmal wählte ich einen Teil des Felsenwanderweges, einfach weil er viel Abwechslung, tolle Felsformationen,kleine Quellen und schmale kilometerlange Pfade bietet. Bewusst liefen wir gemütlich, der Spaß sollte im Vordergrund liegen-und das tat er.
Es wurde gelaufen, die Natur genossen und ein "bisschen" Konversation betrieben-hey ich bin Pfälzer ! ;-) Leider war Evi heute nicht so richtig fit und schon kurz nachdem Pia zu uns stieß, beendete sie den Lauf. Aber so ist es nun mal, auch bei Läufern die schon jahrelang unterwegs sind will es manchmal einfach nicht so. Wäre ja auch langweilig, wenn es immer toll wäre.
Pia hatte die Idee den Weg den Evi und ich vorher herunter liefen, wieder hoch zu laufen. Ich war überrascht, denn das waren einige Höhenmeter-aber soll man wiedersprechen?
Und es wurde einfach ein Genuss. Klar ging es oft bergan, aber wurde es zu steil, gingen wir einfach. Mein Trinkrucksack füllte ich unterwegs an den Quellen auf die den Weg begleiteten und das Wasser war herrlich frisch und klar. Es wurde wärmer, aber unter dem dichten Blätterdach ließ es sich gut aushalten.Ich könnte noch vieles hier erzählen, aber Bilder sagen hier mehr und beschreiben es viel besser.

Die Bärenhöhle inkl. der Quelle

Pia...
und ich unterwegs
Natur pur

Meine heutige Begleitung :Evi und Pia

Für Pia wurden es 17km und 420 Höhenmeter und ich ließ 31km mit über 800m hinter mir. Und aufgrund des moderaten Tempos und des wirklich Stressfreien Laufens fühlte ich mich nicht müde, die Beine waren frisch und der Kopf auch-also was will man nach so einem Lauf mehr ?
Morgen werde ich beim Team Triathlon in Pirmasens die Rolle des Läufers übernehmen. 10km morgen Mittag auf nicht ganz so einfacher Strecke werden wohl anstrengender sein.
Und bevor ich es vergesse :-)

Meldet euch doch einfach an- für wenig Geld könnt ihr einen Lauf in toller Natur erleben!

Kommentare:

Blumenmond hat gesagt…

Ach, seufz... so schön.

Martin hat gesagt…

Ja gelle? Hoffe im September haben wir genauso schönes Wetter

Laufhannes hat gesagt…

Dass deine Beine nicht müde sind, glaube ich dir erst, wenn du das morgen nochmal bestätigst.

Tz, bei der Distanz musste doch müde werden :)

Jörg hat gesagt…

Ich finde deine Berichte von den Waldläufen immer toll, v.a. die Bilder.

Grüße
Jörg

Martin hat gesagt…

@Laufhannes: Ich bestätige auch heute ;-)
@Jörg:
Es fällt auch leicht hier so euphorisch zu schreiben..und zu knipsen

Evchen hat gesagt…

*hihi* Was will man(n) mehr? Na, sich am nächsten Tag uff die Wiss fall losse! Schön! Da ist wohl doch nicht so ein großes Formdefizit wie gedacht, hm?