Freitag, 8. Juli 2011

Twighlit -ein Selbstversuch


Ich bin mutig ! Ich bin stark genug! Ich habe mich darauf vorbereitet ! Habe alle drei Folgen der Serie in der Videothek besorgt um sie dann zusammen mit meiner Angebeteten gestern Abend zu schauen. Es muss ja was dran sein, dass Millionen XX Chromosomen Trägerinnen von den Büchern (und Filmen) begeistert sind. Ok, Masse muss nichts aussagen, (ihr kennt ja den Spruch : Millionen Fliegen fressen....), aber ich werde es ausprobieren. Stutzig machte mich der Kommentar meiner Tochter als sie von dem Vorhaben erfuhr :Ich kenne keinen Mann der jemals in einem der Filme war.
Hmm, ähem..was tun? Flüchten? Nein ich zieh es durch!
Eigentlich sehe ich ja gerne Fantasy nur mit Vampiren hatte ich es bisher nicht so, außer "Interview mit einem Vampir " -den Film fand ich gut.
Ich möchte euch die Einzelheiten erparen, vielleicht eine kurze Zusammenfassung der ersten zwei Filme:

Film 1:
Blasses Mädchen aus Arizona(doer muss wohl in den letzten 16 Jahren eine Sonnenfinsterniss gewesen sein) zieht von Mama zu Papa in den Norden, weil Mama nicht so glücklich ist (welche pubertierende Tochter kümmert sich un das Wohl ihrer Mutter??? )
Blasses Mädchen sieht dort in der Schule noch blasseren Jungen mit ungekämmten Haaren. Macht aber nichts, den seien Familie ist auch blass.
Blasses Mädchen verliebt sich in blassen Jungen( Ich wäre ja mal auf die Kinder gespannt), der will erst nicht, dann aber doch.
Blasser Junge rettet blasses Weibchen beim Unfall, wobei sie bald merkt, dass er nicht nur blass, sondern auch ziemlich schnell, saustark und kalt ist-ein Vampir eben. Aber ein lieber, saugt nur Bambi und Co aus -keine Menschen.
Weises Weibchen will auch schnell,stark, unsterblich und kalt werden. Männchen soll sie beißen!
Männchen will aber nicht!
Weibchen will aber!
Das geht eine ganz Zeit so. Ich stelle mir dabei die Frage wie es sein muss einem kalten, blutsaugenden Vampir einen Kuss zu geben, der vielleicht eben noch ein Hasen leergesaugt hat.
Dann tauchen andere kalte Vampire auf-wollen Mädchen beißen.
Jetzt will aber Mädchen nicht! Will nur von dem einen gebissen werden.
Dann wir gekämpft. Einem Vampir wird der Kopf abgerissen( ist dann ganz tot )
Wie es so ganz dann weiter geht, weiß ich nicht mehr-ich holte mir wohl gerade Chips oder lief einen Marathon, jedenfalls waren beide ziemlich unglücklich am Schluss-glaube ich

Film 2:
Mädchen ist immer noch blass-aber kein Vampir. Vampirboy ist abgehauen, wollte Mädchen ja nicht beißen. (Naja wenn sie ein bisschen mehr Farbe hätte...)
Mädchen lernt Indianerjunge kennen (gut gebaut und kein bisschen weiß oder kalt) der die Haare noch länger hat wie sie. Ist aber auch ziemlich stark, weil er ja ein Werwolf wird (was er aber noch nicht weiß)
Beide turteln miteinander, doch die Frau mit der fahlen Haut denkt immer noch den den kalten Ex. Der taucht auch immer wieder in Träumen auf.
Indianerjunge wird merkwürdig, stellt fest dass er als Werwolf Vampire jagen muss -und nun die Haare kurz trägt (ich trage meine übrigens auch kurz) Kann einem schon verwirren. Muss so sein als ob man als Walker zum ersten Mal feststellt, dass man zum Läufer wird!
Nur ein paar Untote (zu denen der Hauptdarsteller gehört) werden verschont weil sie eben nur Bambi und Co jagen. Blasses Weibchen ist ein Schnellmerker und weiß bald Bescheid, ist aber selbst nicht mal in der Lage zu einem Collie zu werden. Macht auch nichts, liebt ja immer noch Kaltes Fleisch und will immer noch gebissen werden.
Irgendwie (war wohl kurz eingenickt) meint wohl Vampirboy, dass seine geliebte blasse Freundin tot sei und will sich nun auch tot machen lassen. Ist ja nicht so einfach als Vampir. Aber, man ahnt es schon, sie rettet ihn im letzten Moment.
Nun will sie aber endlich gebissen werden !!!!
Aber nein er trotzt weiter!
Seine Schwester will sie dafür beißen, sie willigt ein- aber er motzt weiter.
Hier war ich schon soweit, dass ich ihr selbst in den Hals beißen wollte-nur damit es mal weiter geht!
Großer Familienrat bei Vampirfamilie: Es wird abgestimmt-sie soll gebissen werden !
Mein Gott, seit wann wird denn bei Vampiren über so was abgestimmt?
Egal, es kommt sowieso nicht so weit (wer hätte das wohl gedacht?) denn kalter Junge und weißes Mädchen einigen sich darauf erst in 2-3 Jahren zu beißen und vorher zu heiraten. Muss ja alles seine Ordnung haben.
Ich glaube das war der Schluss. Bin mir aber nicht sicher.
Über den dritten Teil kann ich euch leider nichts sagen-ich habe es nicht mehr geschafft!
Ich werde also heute Abend alleine um die Häuser ziehen und den Mond anheulen müssen. Dabei wollte ich nur mitreden können! Oder soll ich jemanden beißen?

Kommentare:

Laufhannes hat gesagt…

Oh wie herrlich, ganz großes Dankeschön, jetzt kann ich auch endlich mitreden :-)

Pierle hat gesagt…

Danke, Martin!
Jetzt weiß ich ja alles und brauch mir den Mist nicht mehr antun ;-)

Aber Respekt, dass du das durchgezogen hast. Für den Ausschluß bei Teil 3 kannst du ja nichts ;-)

LG Carsten

Hans hat gesagt…

Lass doch die Wespen rein.

weinbergschnecke hat gesagt…

Ich glaube, ich habe ein X-Chromosom zuwenig ... darf ich mit um die Häuser ziehen, statt mir sowas angucken zu müssen? ;-)

Martin hat gesagt…

@Laufhannes:
Siehste, mache ich geren für Neu-Pfälzer !
@Pierle:
Ich habe mir Teil 3 gestern auch noch angeschaut-war besser als die ersten Zwei. Immerhin.
@Hans:
Nee die wollen nicht-haben Angst!
@Weinbergschnecke:
Klaro ! Komm lass uns zusammen die Nacht unsicher machen ! :-)

Jörg hat gesagt…

Dann doch lieber laufen

Pienznaeschen hat gesagt…

Hapühhh!! Das ist ein Mädchenfilm!!