Dienstag, 9. November 2010

Noch 3

Noch 3 Tage dann beginnt das große Leiden, das große Event, das goße Ereigenis oder einfach der große Spaß!
In der letzten Woche lief ich nur an 3 Abenden relativ kurz, max 12km am Stück wenn auch mit viel Berg und Tal. Aber ansonsten ? Nichts! Kein einziger Lauf am WE-etwas was mir schon lange nicht mehr passierte. Gut ich hatte wenig Zeit (wir waren mal wieder bei unserer Tochter) und das Wetter war nicht so toll (ich liebe Regen nur wenn es dunkel ist, fragt mich nicht warum!) , aber der Hauptgrund war eine gewisse Unlust. Dafür bringt mich mein schlechtes Gewissen nun fast um-mit Recht. Gestern Abend waren es noch einmal 14km und morgen werden noch ca. 10 dazu kommen, aber das war es dann. ich hoffe trotzdem dass es reichen wird für ein für mich gutes Ergebnis. Wozu ich das näher formulieren möchte.
Zufrieden wäre ich mit 55km- na ja so ein bisschen zufrieden, aber richtig zufrieden und freudestrahlend grinsend wäre ich mit 60+ Kilometern. Im Januar lief ich ja die 50km von Rodgau in 4:48, könnte also reichen. Nur ob die Form reicht weiß ich nicht. Woher auch, so lange war ich überhaupt noch nicht unterwegs.
Zum Glück habe ich ja mit Melanie und Steffen zwei erfahrene Ultraläufer "an meiner Seite" ich freu mich die beiden am Samstag wieder zu sehen.
ein bisschen Stress gibt es nur abends, denn mein Schwiegervater feiert am Samstag seinen Geburtstag und ich hoffe ich komme noch irgendwie rechtzeitig hin. Schneller laufen bringt in dem Fall ja aber nichts :-)
Ach ja, bevor ich es vergesse: Nicht wundern, dass ich im Moment sehr selten online bin. Ich bekomme seit neuestem wieder beim Windowstart wunderschöne Bluescreens mit noch schöneren Fehlermeldungen darauf. Abhilfe schafft nur eine Neuinstallation von Windows und damit drücke ich mich noch im Moment, weil eben dadurch auch einige Programme wieder neu auf gespielt werden müssten. Nächste Woche werde ich aber daran glauben müssen, hoffe aber dass ich davor noch am Sonntag meinen Bericht über meinen ersten erfolgreichen-oder auch nicht erfolgreichen 6 Stunden Lauf schreiben kann.
Zum Schluss mal wieder ein paar Bilder von unterwegs, dieses Mal bei den "Nacht - und Regenläufen" in letzter Zeit gemacht.

Dorfplatz in Erlenbrunn
Schusterbrunnen in der Fußgängerzone. Er steht zur Erinnerung an vergangene goldene Zeiten der Pirmasenser Schuhindustrie. Inschrift :
Der Schuh hat uns groß gemacht, desshalb sei Schuh und Schuster nie veracht. Arbeitslosigkeit war damals ein Fremdwort und wir hatten die höchste Millionärsdichte in Deutschland
Und der krasse Gegensatz- eine Tiefgarage

Eine der alten Schuhfabriken :Schuhfabrik Kopp
und hier die Schuhfabrik Neuffer:
Eingang zum "ehemaligen"alten Friedhof. Als Kind war ich hier oft unterwegs, es war so schön gruselig. Die Gräber reichten bis Ende des 18. Jahrhunderts zurück. Heute ist es ein Park, mitten in Pirmasens
und aus der Leichenhalle wurde der Karolinensaal indem regelmäßig Kultur dargeboten wird
Pirminius Kirche, aus dem Namen des Heiligen entstand später der Stadtname Pirmasens
Laubweg mitten in der Stadt
Fehrbacher Wasserturm. Er wird ständig wechselnd in verschiedene Farben getaucht
Der Wasserturm am Sommerwald

Schlosstreppen in der Fußgängerzone
und... Hans ist ja auch wieder da :-) Hier wurde er "genötigt" zu einem Bild mit Pia und Elke. Der arme Kerl, wie tapfer er ist! Aber irgendwie grinst er auch




Kommentare:

michi hat gesagt…

6-Stunden-Lauf, uuaaaah, super, wie spannend!!! Da drücke ich ganz fest die Daumen, dass Dich das Ergebnis vor Freude von den Socken haut! Hau rein, viel Erfolg & mindestens genauso viel Spaß!

Melanie hat gesagt…

Hallo Martin,
ich gebs zu, ich hab irgendwie auch keinen Bock!! Jedesmal vor einem Event packt mich die UNLUST zu Laufen. Ein Tipp für Samstag:
Wir halten uns alle schön hintereinander auf , damit wir uns gegenseitig in den A.... treten können!!

Viele Grüße Melanie

Martin hat gesagt…

@Michi:
Hallo Michi, schon lange nichts mehr von dir gelesen !Naja bin schon ein wenig vorsichtig geworden mit meiner Prognose, Habe gerade gelesen, dass einer mit Marathonzeit unter 3:15(und damit deutlich schneller als ich) in 6 Stunden 62km geschafft hat. Also wohl eher 55km.
@Melanie:
Oder wir bleiben in jeder Runde vor der Tribüne stehen und treten uns dann in den Hintern!

Pienznaeschen hat gesagt…

Ich werde am Samstag an Dich denken wenn Du Deine Heldenrunden drehen wirst!
(Warst Du nicht nach Rodgau auch noch auf einem Geburtstag oder ähnlichem? Puhhhh, nicht mal nach so einem Event machst Du nichts;))

weinbergschnecke hat gesagt…

Was soll ich sagen? Einfach: Viel Spaß und viel Erfolg bei deinem 6-Stunden-Projekt! Ich bin sehr gespannt, was letztlich rauskommt, und drücke dir natürlich ganz fest die Daumen für einen schönen Lauf bei guten Bedingungen - vor allem bleib gesund!

LG,
Anne

RolandGLA hat gesagt…

Hi Martin,

vielleicht solltest Du Deinen Namen ändern in "Night-Runner" :-)
Ich laufe gerne zu dieser Jahreszeit, aber nicht unbedingt gerne Abends. Liegt aber auch vielleicht an der Gegend :-)
Wobei wir bei uns im Wald in diesem Jahr zum ersten Mal eine beleuchtete 4 Km-Laufstrecke haben.

Ich wünsche Dir viel viel Spaß und Erfolg ! Du Unlust wird spätestens beim Event weg sein und dann steigen die Endorphine...

Viele Grüsse
Roland

Monika hat gesagt…

Deine Fotos in Dunkelheit sind immer spitze! Machst Du Deine Fotos imme noch mit dem Kamera- Handy? So einfach ritsch-ratsch-klick?

Ich drück' Dir ganz fest die Daumen für die 6h!

LG Moni

Martin hat gesagt…

@Pienznäschen:
Wow du hast aber ein gutes Gedächtnis! Ja es war damals ähnlich, nur das dieses mal nicht Pia sondern ihr Vater Geburtstag hat. Und ob ich mich am Abend noch so wohl fühle wird sich zeigen ;-)
@weinbergschnecke.
naja gute Bedingungen werden es wohl nicht geben. Dauerregen und milde 14° sind gemeldet, dazu ein Wind mit ca. 20km/h. Gibt schlimmeres aber auch schöneres. Und ich gehe jeder Schniefnase aus dem Weg!
@RolandGLA: Beleuchteter Waldweg? Wow mit sowas können wir hier nicht aufwarten. Hell ists nur dann im Wald wenn Vollmond ist und dazu am besten noch eine Schneedecke liegt. Und nur mit Stirnlampe ist es nicht so toll im Wald, dazu ist es einfach zu unwegsam. Im Moment steigt eher das Wasser wie die Endorphien ;-)
@Monika:
Danke !:-) Ja so ähnlich. Ich sehe was mir gefällt, versuche den optimalen Bildausschnitt zu finden, stelle mich ruhig hin (am besten angelehnt) und drücke ab- fertig. Immer noch mit dem Handy. mit der Kamera würden sie klar besser werden, aber darauf kommt es nur bedingt an

Charly hat gesagt…

Bei meinem einzigen 6h Lauf hab ichs auf 61,12 km gebracht.
Kooooomm, das schaffst du.
:-))

Martin hat gesagt…

@Cahrly: Mann da hast du aber Dampf gemacht !

Evchen hat gesagt…

Nur noch zwei Tage....
Die Daumen sind gedrückt, aber ich glaube ganz fest, Du bist so weit und Du wirst Dich da zuhause fühlen.
Hör mir op mit wenig Laufen vor einer großen Sache! Ich hab nach dem HM super wenig gemacht und letzten Samstag trotzdem eine für mich unglaubliche Zeit weggerotzt. Viel Spaß, lieber Martin! :-)

Hans hat gesagt…

Wer hoch hinaus will, braucht Ausdauer, Zuversicht, einen starken Willen, ein bisschen Glück und einen gewissen Grad an Verrücktheit! Du kannst es schaffen!

Christine hat gesagt…

6 Stunden, na denn, hau rein!!!
Meiner Meinung nach reichen 4 ja auch voll und ganz ... ;-)
Aber bitte, wer will, der wird ;-)

Alles Gute, Christine

Steffen hat gesagt…

Von wegen 3 Tage - 2 sind es nur noch!

So so, sub60 will er laufen, ich sag dir was, es ist Dauerregen und starker Wind angesagt, also ich habe mich von allen Zielen schon mal verabschiedet.

Samstag wird klasse, ich freue mich schon wie bolle, weißt ja, langsam starten und locker auslaufen, gelle?

Abends hast du Stress? Wir auch, trotzdem müssen wir wohl die Siegerehrung um 17 Uhr abwarten -> Beide Mannschaftswertungen!!! Da geht bei uns was!!

Bis Samstag,
Steffen

Martin hat gesagt…

@Evcchen :
Na für zu Hause fühlen fehlt noch was ;-) Aber ich seh das sowieso locker dort.
@Hans:
Na welchen Grad stehst du mir zu beim letzten Punkt? Aber ich habe ja auch gute Vorbilder ;-)
@Christine:
Ja eigentlich würden 4 Stunden reichen- aber man Man(n) will ja auch mal anderes probieren. "Nur" Marathon ist doch langweilig (Großkotzmodus an )
@Steffen:
Wie Sturm und Regen und so? Sowas steht nicht in meinen Unterlagen !!! Hätte ich das geahnt, dass mitten im November Regen vom Himmel fällt statt Sonne- ich weiß nicht ob ich mich da angemeldet hätte :-)
Manschaftswertung ? Welche Mannschaft? Wo denn? Was denn? Wie bitte?