Donnerstag, 8. Juli 2010

Party vorbei

Es wäre zu schön gewesen. Gerne würde ich jetzt hier stehen, meine Arbeit machen und den begeisterten Radiomoderatoren zuhören. Aber nix da, Spanien war uns haushoch überlegen. Hätte ich die letzten Spiele nicht gesehen-ich würde den begeisterten Berichten darüber nicht glauben. Ich habe nie Fussball gedpielt, schaue auch keine Bundesliga, aber diese 11 haben mir vielw schöne Minuten gebracht. Nun heißt es also ein neues Lied zu texten. Ok, zwei Mal konnte ich schon den Titel mitfeiern, aber ein drittes Mal hätte mir auch gefallen
Aber ich will nicht motzen, es gibt zu viel schönes. Evchen lief gerade mal so locker 30km, die beiden Runningfreaks laufen im Moment wie von einem anderen Stern und das Wetter ist dazu herrlich. Neben mir steht heute und morgen Nacht meine Tochter die für eine andere Ferienjobberin eingesprungen ist und arbeutet fließig mit. Bringt natürlich auch Geld in die Kasse, braucht man ja als angehende Studentin. Im Moment komme ich mit meinen 4 Studen Schlaf gut aus und die Nächte vergehen schnell. Und wenn ich morgens den Sonnenaufgang sehe, wenn ich später nach Hause fahre und die erwachende Natur spüre, bin ich wieder mit mir und der Welt im Reinen- und immerhin haben wir ja due Engländer und die Argentiner geschafft ;-)

Kommentare:

Luller-Lergi hat gesagt…

Ich gebe dir ja so recht. Das leben ist einfach nur schön :-)
der wenige Schlaf und die schönen Morning-Jogs - so kann es bleiben

Evchen hat gesagt…

Hey und nicht nur die! Wir haben Uruguay geschafft, die USA, Neuseeland.. :-P Also, beim WM-Laufspiel...
Und jetzt, wo die Fußballeuphorie vorbei ist, kümmern wir uns eben wieder mehr um unser liebstes Hobby; das Laufen. :-)

Das mit dem ausreichend schlafen klappt noch nicht so ganz, hm?

Steffen hat gesagt…

Tja, so ist das Leben, macht aber nichts, ich finde das jüngste Team aller Zeiten hat eine super WM gespielt und die Welt mit ihrem frischen Fußball verzaubert. Sie können stolz sein.

Unser Evchen ist natürlich der Hammer, eine grandiose Leistung.

Und wir, warum laufen wir wie von einem anderen Stern? Nee, ganz normal, im Gegenteil, so manches Läufchen hätte besser laufen können. Aber gut, vielleicht in Leipzig, bei den Dm und, bei den ersten Pfanzmeisterschaften, bei denen wir beide am Start sind!!

Pfalz, verstehst Du????

Übrigens wären mir 4 Stunden Schlaf vvvviiieeeel zu wenig.

Viele liebe Grüße,
Steffen

Steffen hat gesagt…

Hab ich ganz vergessen - die Meisterschaften sind dort über die 100 Km, klar, ne?

Pienznaeschen hat gesagt…

Das Fußballsommermärchen ist vielleicht zuende .. das Sommermärchen geht aber weiter - genießen wir den Sommer!

Puhh, 4 Studnen Schlaf ist aber arg wenig - reicht das wirklich oder eben nur diese Woche wo es so sein muss?

Martin hat gesagt…

@Luller-lergi:
Also ich habe es mir heute morgen wirklich überlegt ob ich denn nicht gleich laufen soll. Wäre ansgesichts der Temperaturen draußen, die beste Idee gewesen!
@Evchen:
Och es geht, wie gesagt die 4-5 Stunden reichen. Aber im moment merke ich schon, dass ich gerade nachmittags doch müder bin als sonst. Konnte mich auch nicht zum ALufen aufraffen.
@Steffen:
Das ist es ja gerade- man war so begeisteret von der MAnnschaft und nun diese bittere Niederlage. Und ihr läuft normal???? Also ich weiß nicht, ich finde ihe tankt ganz schöb super! Wie ihe die Kilometer abspult und weggsteckt ist schon beeindruckend.
@Pienznäschen:
Also normal habe ich ca 6 Stunden Schlaf- das reicht. Diese kürzere Schlafzeiten gehen wahrscheinlich nur, weil es eben nur eine Woche ist.

Laufhannes hat gesagt…

Während die Runningfreaks vom anderen Stern laufen, schläfst du ja scheinbar wie von einem anderen Stern. 4 Stunden, das kann ich nicht gutheißen :-D

Aber für das Wetter ist der Pfälzerwald mit seinen schattigen Flecken genau das Richtige!

Hans hat gesagt…

Warum ist die Party vorbei?

Du kannst doch am Sonntag den Sieg der "Müllmänner" aus Holland feiern.
Oder im Supermarkt heimlich die Kühltruhe mit den spanischen Paellas übers Wochenende abschalten.