Mittwoch, 2. Juni 2010

Laufen zwischen Olivenhainen

Also es geht wieder, Gott sei dank! Die Zehe ist zwar immer noch blauschwarz aber kaum noch Schmerzen. Also liefen wir heute lockere 8km zum einzigen Suesswassersee auf Kreta. Natuerlich schauten die Kreter etwas verwundert auf die zwei Verrueckten, aber das sind wir ja gewoehnt. Heute Morgen dann ein Besuch in der naechsten groesseren Stadt mit einer genial schoenen Altstadt, wie wir sie noch nie gesehn haben! Freut euch schon mal auf die Bilder !
Bisher koennen wir nur ein Loblied auf die Insel singen, es passt alles ! Auto leihen pro Tag : 40 Euro, Mottorrad 25 Euro, alo billiger geht es wirklich nicht und es sind neuwertige Wagen! Auch sonst wirklich erschwinglich, fast ueberall kann man mit dem Bus bequem und guenstig hinfahren. Die Leute freundlich, man wird nicht in die Geschaefte "gezogen"s ondern kann in Ruhe shoppen. Und die vielen Tavernen !!! Fast ist es schade dass wir AI gebucht haben. Wir werden noch die laengste Schlucht Europas durchlaufen (18km, dauert ca. 5-6 Stunden) und auch sonst vieles suchen und besuchen. Aber morgen frueh wird erst einmal ein Lauf am Strand gemacht, 10km kann man da locker laufen.
Leider ist eines unser Kaninchen zu Hause erkrankt und muss schnell operiert werden, es hat einen grossen Blasenstein. Aber so ist es immer-wenn wir mal 2 Wochen nicht da sind, passiert sowas. Aber zum Glueck fiel es Alisha auf und wir koennen uns auf sie 100% verlassen.
Also ihr habt es schon herausgelesen- Kreta ist einfach geil!!!!
So und nun geht es in die kleinen Gassen einen Espresso oder sowass trinken und die Zeit geniessen!

Kommentare:

lizzy hat gesagt…

ist ja prima von euch: einen Urlaub in toller Gegend bei super Wetter vermutlich [hier schwingt ein Hauch Neid mit] mit dem Ankurbeln der griechischen Wirtschaft zu verbinden. Nützt ja allen ;o)

Schöne Zeit noch.

Angelika hat gesagt…

Schön zu lesen, dass Dir Dein Zeh keinen Strich durch den Urlaub macht :-) Das mit eurem Häschen tut mir leid. Kann das gut nachvollziehen - wir haben ja auch so einen Schlappohr! Aber es ist doch schön, wenn euer Töchterchen alles im Griff hat. Also genießt es mal weiter dort hinten. Ich wusste, dass es euch gefallen wird. Die Griechen sind einfach ein anderes Volk - da ist Urlaub echt Urlaub :-) Man - bin ich neidisch :-))))))))))))))

Evchen hat gesagt…

Hach, ihr Urlauber, laßt es euch gut gehen! Ich freu mich diebisch auf die Bilder, erst recht, wo ich da auch mal noch hin mag. :-D

Steffen hat gesagt…

Das liest sich ja wirklich als wärst Du schwer begeistert, was mich wahnsinnig für Dich und Deine Familie freut. Nichts ist wichtiger als ein paar erholsame Urlaubstage, von denen man noch lange zehren kann.

Lass es Dir weiterhin gut gehen, erhol Dich gut und komm frisch und gesund wieder zurück,
Steffen

Pienznaeschen hat gesagt…

Genießt, genießt und genießt noch mehr! (puhhh, das es Deine, Zeh soweit gut geht)

weinbergschnecke hat gesagt…

Hmmmm, Sonne tanken, durch kleine Gassen schlendern, in die Berge fahren und Wandern, vielleicht immer mal wieder eine Dosis Kultur zwischendurch ... Kreta ist wirklich wunderschön, genießt es!

LG,
Anne

michi hat gesagt…

Schöner kann es kaum sein, oder? Mir flimmern direkt schöne Bilder, tolle Landschaft, die typisch weißen kleinen Häuser vor Augen, wenn ich das so lese. Viel Spaß noch!

Gerd hat gesagt…

Ich denke wehmütig an meinen Kretaurlaub zurück. So ein bisschen neidisch bin ich schon. ;-)

Kathrin hat gesagt…

Hey das klingt prima! Wünsche Euch von Herzen noch einen schönen Urlaub!