Montag, 21. Juni 2010

Kreta- Rethymnon

Den ersten Besuch dieser wirklichen Perle erfolgte früh morgens. Zeitig bestiegen wir den Bus und kamen 20 Minuten später in der Stadt an- am Busbahnhof. Einen genauen Plan hatten wir nicht, nur dass wir die schon von weitem zu sehende Festung besichtigten wollten war klar. Da wir, für griechische Verhältnisse wirklich früh dran waren, herrschte dort auch kaum Trubel und wir konnten das alte venezianische Bauwerk fast alleine genießen. Hier nun die Bilder davon, dieses Mal online, sonst platzt mein Blog noch aus allen Nähten



Dann suchten wir die Altstadt- und fanden sie auch. Überall enge Gässchen, verborgene Winkel und herrlich kühl war es dort- die Kreter wussten schon warum sie so bauten! War ein Fenster offen, konnte man kurz einen Blick hineinwerfen und sah winzige Wohnzimmer, die direkt hinter der Eingangstür lagen. Hier der Duft nach frischem Brot (dem wir nicht widerstehen konnten) dort wunderschöne grüne Ecken- herrlich
War es tagsüber schön schön dort, stellten wir an unserem ersten Besuch abends fest, dass dies noch Steigerungfähig ist. Ich kann es eigentlich nicht wirklich beschreiben, dieses Stimmung dort. Man muss es einfach erlebt haben. Deshalb:
Auch hier wieder ein Online Album mit ein paar Bilder. Leider sind sie nicht nach Tageszeit geordnet.



Soviel von Rhetymnon. Jetzt muss ich wieder was dafür tun um evtl. wieder dort hin zu kommen- die Spätschicht beginnt bald :- )
Morgen dann die längst Schlucht Europas : Die Samaria Schlucht mit 18km Länge und 1200 Höhenmetern

Kommentare:

Hase hat gesagt…

Mannomann, ich sitze hier und friere und wünsche mir SOMMER, beim Anblick deiner herrlichen Fotos noch viel mehr!
Für euch muss die Rückkehr ins kalte Deutschland ja ein noch viel grösserer Schock gewesen sein, oder?

Evchen hat gesagt…

Ich schreib jetzt nix mehr. *Armeverschränk*

Jörg hat gesagt…

Ach ja, da war ich auch überall schon. Einfach schön. Die Schlucht wird die Spaß machen und das Bad erst im dort kühlen Meer.

Jörg

Martin hat gesagt…

@Hase
Das war es wirklich. 13 ° erwarteten uns, gestartet sind wir bei 32°
@Evchen:
Ehrlich? das wäre aber schade ;-(
@Jörg:
Da hats du was missverstanden, ich war ja schon dort- und es hat mir gefallen :-)

Evchen hat gesagt…

Hey, seid ihr heute auch nicht beim Rosenlauf gestartet?

Habt ihr meine Mail bekommen? *liebfrag*

Martin hat gesagt…

@Evchen:
Nein wir liefen nicht mit, hatten beide nicht so richtig Lust dafür. Aber trotzdem sind wir gelaufen, nur lieber im WAld. Wegen vieeeel Arbeit komme ichj kaum noch zum Schreiben, aber hoffe dass ich alles nachholen kann. Bräuchte URLAUB !!!!!