Mittwoch, 19. Mai 2010

In fremden Revier

Natürlich regnete es wieder. Schön gleichmäßig, beständig, man gewöhnt sich schon fast dran. Ich war mal wieder im Wald unterwegs, allerdings in einem Gebiet in dem ich bisher kaum gelaufen war. Es war dies dort wo ich am Sonntag den 10km Lauf genießen konnte. Die Veranstalter haben nämlich auch einen kleinen Lauftreff und eben zu diesem kam ich heute dazu. um neue Strecken und natürlich auch nette Leute kennen zu lernen. Beide hat geklappt heute :-). Die zwei "Trainerinnen" laufen jeweils mit einer Gruppe, die sich nach Leistungstand einteilen. Unsere Gruppe heute war klein, außer mir waren nur zwei Frauen dabei, alle anderen schlossen sich dieses mal der leichteren Gruppe an. Dass es regnete machte natürlich die Wege nicht unbedingt leichter, aber allemal abwechslungsreicher als auf geraden Straßen zu laufen.
Auf für mich neuen Pfaden, ging es mal über schmale Pfade mal über breitere Wege durch den tropfenden Wald. Das Tempo war flott und überhaupt hat es mir so richtig Spaß gemacht.
Es waren über 300 HM die wir bewältigten, aber bei den wunderschönen Wegen macht das einfach Spaß. Natürlich wurden auch Photos gemacht
und diese zwei Stühle mitten im Wald finde ich an sich schon ein bisschen seltsam
aber Martina nahm sie gleich für sich in Besitz ;-)
Das Wetter für war vielleicht für manche abschreckend, aber uns machte es großen Spaß. Jedenfalls werde ich bei diesem Lauftreffe öfters vorbei schauen.
12,6 km mit ca. 300Höhenmeter

Übrigens : das Auge sieht immer noch sehr Draculamäßig aus, macht aber sonst keine Mucken. Hoffe dass es in zwei Wochen wieder etwas farbloser ist :-)

Kommentare:

Eddy hat gesagt…

Mann, was sind das doch jedesmal für tolle Bilder in Deinen Berichten! Na gut, diesmal das erste Bild vielleicht ein wenig ausgenommen... *zwinker*

Hase hat gesagt…

Was ich noch viel schlimmer als den Regen finde, ist die Kälte. Diese elende, sausmässige KÄLTE. Mir reichts. Ich hab es so SATT, SATT, SATT. Haaallo, da oben, hört mich jemand, bitte??!

Steffen hat gesagt…

Irgendwie sind wir alle auf dem Entdeckertrip, überall liest man von der Erschließung neuer Laufreviere!

Aber gut, was will man bei dem Wetter auch sonst anderes machen, gelle?
Wobei, gut das es so kühl ist, da geht die Schwellung an Deinem Auge wenigstens schneller weg ;-).

Liebe Grüße,
Steffen

Martin hat gesagt…

@Eddy:
Naja für den Boden gibt es ja geeignete Schuhe :-) Und im Moment ist es wieder so richtig schön frisch-grün im Wald!
@Hase:
Wir hatten heute Abend 9°- letztes Jahr waren es 27° !!!!!!!!
@Steffen:
Und je mehr ich hier laufe umso mehr Strecken lerne ich kennen. Manchmal glaube ich, dass es gar nicht sein kann- wo kommen die ganzen Wege denn her ?
Und das Auge ist immer noch rot, aber ich sehe es ja nicht ;-)

Pienznaeschen hat gesagt…

Sicherlich ist es für einen Lauftreff immer wieder spannend wenn wer neues dazu kommt bzw. mal mitläuft - aber wenn so wer wie Du dazustößt, dann ist es helle Begeisterung:)
(und ich dachte Du würdest schon den ganzen Wald in uns auswendig kennen)

Evchen hat gesagt…

Sonne! *träller* Gerade kommt die Sonne raus und es steht ein langes Wochenende an! :-D
Und Du darfst die Sonnenbrille anziehen, damit Du niemanden erschreckst mit dem Auge. *frechgrins*
Die Abwechslung macht es und wenn es Dir ab und an Spaß macht, bei der Truppe mitzulaufen und für Dich neue Strecken zu entdecken: perfetto!

Marco hat gesagt…

hää die Stühle mitten im Wald sind ja Seltsam, aber wenns mal wieder einen langen Lauf machst kannst sicher sein das dort irgendwo Stühle stehen :-)

Gruß
Marco