Mittwoch, 28. April 2010

Lasst Bilder sprechen

Ich war unterwegs, da wo ich mich wohl fühle, fernab von Zeitnahmen, wo ich alle 5 Meter Bilder machen könnte, denn immer wieder ist es einfach die Natur die mich fasziniert.
Teil der Marathonstrecke beim Pfälzerwaldmarathon:






Danach abgebogen, ein bisschen weiter gelaufen und hier links hoch zu einem meiner Lieblingswege:
Wer an der Abzweigung vorbei läuft, verpasst dies :


17,3km, 330 Höhenmeter, Pace 5:23/km , Spaßfaktor : nicht messbar, da weit oberhalb der Messskala :-)
Dazu noch ein Video, dass ich bei Eddy gefunden habe. Man muss nicht alles verstehen was gesagt wird, aber man versteht glaube ich, warum ein Marathon so ein einschneidendes Erlebnis sein kann

Kommentare:

Laufhannes hat gesagt…

Lieber Martin, hab Dank für diese schönen Bilder! Meine Vorfreude auf den Pfälzerwald wird größer und größer!

Evchen hat gesagt…

Heidenei Martin, wundervolle Bilder! Wenn ich dann raus in die Sonne blinzle, juckt es sofort in den Beinen. *trippel*

Hann mir`s scheen, sdo, wo ma dehemm sinn, hm? :-D

Ramona hat gesagt…

Hallo Martin, wunderschöne Bilder! Auch das Video bringt viel Emotionen rüber! Danke!
LG, Ramona

ultraistgut hat gesagt…

Erst mal zu deinen Fotos von " unserem " schönen Pfälzer Wald, es duftet, es ist still, es knackst irgendwo, die Vögel zwitscher, Ruhe - schön !

Die unterschiedlichsten Beweggründe für Menschen, einen Marathon zu laufen. Massen wie dort in Chicago turnen mich eher ab, früher nicht, heute ja !

Aber schön, dass es so viele Menschen gibt, die an diesem Sport Freude finden.

michi hat gesagt…

Soooo schööööön, der Wald *seufz*

Den Link zum Video hat mir letztes Jahr vor meinem 1. Maraton ein Freund geschickt. Mit glasigen Äuglein und Gänsehaut habe ich es mir angeschaut. Vor 3 Tagen habe ich es nochmal geschaut, die Reaktion war die gleiche, Gänsehaut pur.

Pienznaeschen hat gesagt…

Wunderschöne Fotos, beeindruckende Panoramas von Deinem Zauberwald - einfach wunderschön. Warum Du dort so gerne unterwegs bist, ist bei den Bilder klar :)

Chris hat gesagt…

ob ich da laufen wollte, weiß ich nicht, aber toll sieht es aus! perfekt zum rumwandern.

Martin hat gesagt…

@Laufhannes : Da kannst du sich auch freuen ! Melde dich wenn du da bist, dann zeig ich dir ein paar der Wege !
@Evchen: Unn wir mirs schää honn ! Und wenns juckt hikft nur ein -laufen ;-)
@Ramona:
Mache ich doch gerne!
@Ultraistgut:
Dafür hast du das meer genau vor der Nase, hörst die Möven, riechst die See...Auch wenn die gegenden unterschiedlich sind, macht doch das Laufen in beiden Spaß!
@Michi:
Also mir gefällt es auch sehr gut, deshalb habe ich es mir gleich "geschnappt" :-)
Und den Wald entdecke ich irgendwie jeden Tag neu.
Pienznäschen :
Irgendwann einmal, wenn alle Aufregungen vorrüber sind, kommst du einfach vorbei und wir zeigen dir "unsere" Wege!
@Chris:
Hallo !
Du musst nicht laufen, auch das wandern macht hier Spaß. Auch wenn man ein bisschen aufpassen muss, denn die gegend ist wirklich teilweise sehr dünn besiedelt und er Wald groß :-)

Steffen hat gesagt…

Lass Bilder sprechen, oh man, mach mich nur neidisch :-(.

Das es für diese Art von Läufen keine Messskala für den Spaßfaktor gibt glaube ich gern, herrlich, einfach nur wunderschön!

Aber weißt Du was? Das zeigt doch nur einmal mehr: Am schönsten ist es immer noch ZU HAUSE!!!!

Mach´s gut mein Lieber,
Steffen

weinbergschnecke hat gesagt…

Schööööön! Einfach nur schön! So ein Laufrevier würde ich gegen keinen Ort auf der Welt eintauschen, wenn ich dort daheim wäre. Und irgendwann ... irgendwann laufe ich den M dort vielleicht auch mal! ;-)

LG,
Anne