Sonntag, 25. April 2010

Jetzt ist es also passiert- und- Bildernachlese

War das nicht ein schöner Tag heute ? Nun ja für die zwei "der eine Verrückte "und "der andere Verrückte "war es heute richtig hart- aber für uns im Garten- herrlich. Nun gut ich "musste" zwei Autos komplett polieren, aber das zählt nicht als Arbeit. Schön gemütlich relaxen war angesagt- bis heute Abend. Geplant hatte ich einen Lauf über 30km bei dem Pia mich teilweise begleiten sollte, es kam aber anders. Gestartet wurde nacheinander, so dass ich erst noch ein paar Kilometer sammeln konnte, dann lief ich wieder zurück und Pia kam dann dazu. Soweit so gut. Beine fühlten sich heute wieder die ersten Kilometer richtig schlapp an, aber das kenn` ich ja. Auch Pia hatte die ersten Kilometer, verständlicherweise schwere Beine. Diese vergaßen wir aber gleich als wir dies sahen :
Schon öfters haben wir diese schrecklichen Zustände gesehen und letzte Woche auch dem Tierschutzverein gemeldet. Die beiden Schafe (ein drittes war schon letzten Sommer verendet) leben normalerweise hinter dem Zaun auf einem kleinen sehr steilen Grundstück, voller Gerümpel und keinem Gras. Heute nun saßen sie davor und wirkten sehr schwach. Ob sie nun ausgesetzt wurden oder eher ausbrachen (das Gatter war zugeschlossen, aber man (Schaf) konnte wohl die Tür aufdrücken, ist egal. Jedenfalls machten sie einen ganz erbärmlichen Eindruck und ich rief sofort die Polizei an sowie den Tierschutzverein an. Auch öffnete ich die Gattertür und lies die beiden wieder rein, versicherte mich dass Wasser da ist und schloss gut ab. Aber wir werden der Sache weiter nachgehen und wenn ich den Besitzer, dieses Schwein eigenhändig beischleifen muss !!!
Aber zurück zum Lauf. Pia gab Gas. Und zwar so weit nun, dass es nun also passiert ist- sie läuft mein Wohlfühltempo, dass so bei 5:30-5:35 liegt- im Training mit. Und zwar die ganzen letzten 7km der heutigen 16 die sie gelaufen ist. Ich wusste/hoffte, dass es mal soweit kommt, rechnete aber nicht so schnell damit. Bedenkt man, dass sie gerade 48 Stunden zuvor eine neue PB über 10km lief in einem 5:22er Schnitt sind die 16km heute in einem 5:38 Schnitt wirklich gut. Also vorbei die Zeit in der ich gemütlich im 6:30iger oder sogar anfangs im Schnitt von über 7 Minuten neben her joggen konnte. Wenn sie nun noch längere Strecken läuft, muss ich aufpassen ;-)
So wurden es zwar nur etwas über 22km für mich heute, aber Tierschutz hat, glaube ich Vorrang. Und wer immer nur zusieht statt zu handeln, macht sich mitschuldig.
Und ein paar, verprochen letzte, Bilder habe ich noch von letzte Woche.

Da war Marco noch neben mir :
Man kann nicht immer lachen

Was soll ich dazu sagen ?

Kommentare:

Pienznaeschen hat gesagt…

Das ist ja klasse das Ihr zusammen in Deinem Wohlfühltempo laufen könnt, das ist echt ne klasse Leistung von Pia und für Euch beide ist das natürlich ganz genial so zusammen.

Du hattest richtig Spaß, gell? :)

Wenn ich die armen Schafe da so liegen sehe, dann könnte ich mich nur aufregen!Toll das die Schafe ein paar Kilometer fressen durften und ich hoffe das sie es in Zukunft besser haben werden. Wie können Menschen Tiere so vernachlässigen???? Ich versteh das nicht!!

Ramona hat gesagt…

Super Bilder!

Wie manche mit ihren Tieren umgehen, ist einfach nur widerlich! Ebenso, wenn ich sehe, dass gelbe Säcke und anderer Müll im Wald abgeladen ist. Mich wundert immer, wieviel (kriminelle) Energie dabei verwendet wird, obwohl es ein Leichtes ist, den Müll zu den entsprechenden Terminen vors Haus zu stellen!
Ich finde es richtig, dass Du dagegen vorgegangen bist!

Liebe Grüße
Ramona

Kohler hat gesagt…

Geile Bilder von Dir, Du hattest ja auch Deinen Spaß wie ich sehe! Das schreit tierisch nach Wiederholung in 2011, oder?

Ich wünsche Dir eine tolle Woche,
Steffen

P.S. Gerd, Melanie und ich stehen schon wieder auf der Warteliste ;-)

Martin hat gesagt…

@Pienznäschen:
Spaß ? Aber ja doch :-)
Und zusammen lauen mcht noch mehr Laune. Zum Thema Schafe: Wir können es auch nicht verstehen, aber Menschen sind manchmal eben skrupellos.
@Ramona:
Müll habe ich auch schön öfters gefunden, auch Ölkanister etc. Leider finden es manche Leute einfach zu viel Arbeit zu der Mülldeponie zu fahren. Da helfen nur härtere Strafen und mehr Kontrolle- was aber bei dem rießigen Waldgebiet sehr schwer sein dürfte.
@Steffen:
Ähem ich war schon vor dem Lauf für 2010 angemeldet- will ich ja nur mal so am Rande etwas angeberisch vermerken ;-)

Evchen hat gesagt…

Das letzte Bild hat`s in sich. Da sprudelt Dir die bloße Lebensfreude aus dem Gesicht. Lebensfreude war es doch, was Berserker mit ihren friedlichen Protesten ausdrücken wollten, gell? *rofl*

Pis ist einfach spitze! In so relativ kurzer Zeit so flott zu werden, das ist `ne Hausnummer, mei lieb Schwälbche!

michi hat gesagt…

Martin, zieh Dich warm an *lach* irgendwann hängt sie Dich ab oder läuft für Dich langsamer, hihi.

Die armen Tiere, hoffentlich ändert sich jetzt was für sie. Unglaublich, zu was manche Menschen fähig sind :-(

Das letzte Foto ist der Knaller!

Hans hat gesagt…

Bilder zeigen eindeutig:
Das sind Siegertypen.

Laufline hat gesagt…

Und alle so: YEAH :-) Aber dennoch ein wenig sprachlos: Ein Wohlfühltempo von 5:30??? Meine Güte, Respekt und unbekannterweise schöne Grüße :-))) Die Bilder vom SMR sind super. Leider waren meine Offiziellen nicht so toll, daher habe ich sie nicht bestellt. Hatte aber ja quasi meinen Haus-und-Hof-Fotografen vor Ort :-)

Monika hat gesagt…

Neid! Was tust Du Deiner Frau in den Kaffee?, das will ich auch! ;-)

Nein, Pia, ich gönne es Dir von ganzen Herzen, freue mich mit, dass es sich so gut läuft. *herzlich wink*

Schöne Fotos vom Strongman Martin!

Deine Schaf- Geschichte könnte ich alternativ fortsetzen mit Rindern, zwar Robusttiere, aber auch das hat irgendwann mal seine Grenzen erreicht... ich weiß nicht, wieviel Eingaben da schon an Gemeinde und Tierschutz gegangen sind, geändert hat sich- nichts!

LG Moni

Martin hat gesagt…

@Evchen:
Gegen Ende der Strecke muss sie aber ganz schön herausgeflossen sein- die Lebensfreude :-)
Und die "Schwalbe" meint immer noch, dass sie eigentlich gar nicht so sehr zum Laufen tauge.

@Michi:
Ja ich muss jetzt wieder mehr Tempo trainieren-ohne sie :-)
Leider sind die Menschen wohl wirklich zu allem fähig.

Hans:
Ich glaub der Sieger war zu diesem Zeitpunkt schon im Ziel, eigentlich wollte ich auf dem Bild ein Luftsprung machen´, aber die Kraft reichte nicht :-)

@Lauflines:
Und nicht dabei vergessen- du hattest sogar ein eigenes Team für ein Interview :-) (fand ich übrignes sehr gelungen)
Und zum Wohlfühltempo- ich kenn einige die laufen da mit 4:30 rum und ie 5:30 sind mein Tempo, für Pia ist das zu schnell als Wohlfühltempo-noch ;-(

@Monika: Wenn ich das wüsste würde ich mir davon auch was in den Kaffe machen. Ichdenke es wird wohl hauptsächlich der Spaß an der Sache sein, dazu die Abwechslung des Trainings und natürlich die herrliche Umgebung die einem ab und zu vergessen lässt, wenn es bergauf geht. Aber nur ab und zu.

Marco hat gesagt…

Moin Martin,
sorry das ich gestern auf deine sms nicht geantwortet habe... ich hatte aber kein Guthaben mehr auf meine Karte :-(
Ey Tierschutz geht immer vor und ich finde es absolut Klasse was du gemacht hast. Danke dafür und solche Menschen gibt es leider zu wenig.
Die Bilder vom Strongman sind Klasse... die beiden wo ich mit druff bin werde ich mir heute Abend noch ziehen :-)
Beim Matschfoto machst aber ein Gesicht.. was war los? Bis nass geworden :-)

Liebe Grüße
Marco

Martin hat gesagt…

@Marco: jaja läster du nur ! Ja ich war nass- aber der innere Schweinehund verursachte das Gesicht. Außerdem kann man ruhig mal sehen, dass es auch anstrengend war- nur deshalb habe ich so gekuckt :-)

Laufhannes hat gesagt…

Was du zu dem Bild sagen sollst? Vielleicht eine Erklärung, warum du auf den anderen nicht so aussiehst? ;-)

Laufen ist herrlich - im Matsch spielen auch. Starke Bilder!

Eddy hat gesagt…

Whow, die Schnappschüsse machen echt Lust, es auch mal zu probieren... Und das letzte Foto ist Beweis dafür, dass man es mal gemacht haben muss: echt stark!!

Marcel hat gesagt…

Hallo Martin, Nach längerer Zeit auf den Blogs von Marco und Co bin ich nun auch mal auf den deinen gestoßen.
Da ich ein sehr großer Natur und auch Tierfreund bin haben mich deine Zeilen schon sehr bewegt. Und ich habe großen Respekt vor so viel Courage das zu tun was in einem solchen Fall das einzig richtige ist. Und du hast es getan. Richtig So!!!
Nun zu dem Rest deines Berichtes... ADas mit dem Tempo finde ich toll da ist wohl bei einem das Kleine Ergeizmonster wach geworden und hat Witterung aufgenommen ;-)
Die Bilder vom Strongman sind spitze. Am krassesten finde ich aber den Typen hinter dir auf dem Bild wo du mal nicht lächelst. Der ist voll am wegknicken und gegenüber dem siehst du doch echt frisch aus finde ich :-)
Füge dich heute Abend auch meiner Blogroll hinzu.
Bis später.
Marcel

Martin hat gesagt…

@Laufhannes :
Na dann mach doch mal mit ! Wir lassen dir auch Platz im Tümpel :-)
@Eddy: das gleiche gilt auch für dich, also los anmelden !
@Marcel:
Willkommen im Pfälzer Wald :-)
Ja sie hat Witterung aufgenommen, traut sich aber immer noch nicht so recht, findet sie sit nicht zum laufen geboren. Dabei ist sie auf 100m sauschnell !