Dienstag, 9. März 2010

Boten

Sie sind wieder da, unsere Krokusse im Vorgarten. Trotzen dem eiskalten Wind und den Schneeresten in der Abendsonne. Jetzt kann es doch nicht mehr lange dauern, obwohl, am Donnerstag soll es mal wieder schneien.
Wir haben auch getrotzt, wir beide, Pia und ich. Sind dem eiskalten Wind entgegen gelaufen, haben gefroren wie blöde, sind über Eis und durch Schnee gelaufen, jeden Rest-Sonnenstrahl genießend. Wer sagt die Natur ist nachsichtig ? Sie ist brutal ;-)
9,5km, einige Anstiege, Schnee,Eis, Wind und Sonne. Morgen werde ich alleine laufen. Über eine Freifläche auf dem Bergrücken, zu Pias Arbeitsplatz in Waldfischbach. Mir friert´s jetzt schon.

Kommentare:

weinbergschnecke hat gesagt…

Heute hätte mir der Wind auch fast den Zahn gezogen, den letzten Nerv geraubt, die Laune verhagelt ... HM-Tempo bei Minusgraden und Windstärke 4-5 von vorn macht keinen Spaß. Aber von nix kommt nix, also halten wir durch! Frierend, aber tapfer!

Laufhannes hat gesagt…

Oh wie schön! Jetzt gehts los *grins*

michi hat gesagt…

Der Wind nervt gewaltig, aber ich fürchte der tut es auch noch, wenn es wieder wärmer wird, da werden wir noch manchesmal gegen an fluchen ;-)) Schöööön, so ein Farbklecks im Einheitsgrau. In den Parks leuchtet es auch Lila und Gelb. Wunderschön. Ein echter Lichtblick.

PS: Ist übrigens nicht so, dass ich mich nicht auf den Frühling freue, obwohl ich prinzipell nicht gegen kalt habe.

Evchen hat gesagt…

Was für ein wunderschönes Bild! Da lechzt man nach so langer Kahlheit richtig nach. *freu*

Der Wind ist im Moment echt heftig und ohne Kopfbedeckung rauszugehen ist gar nicht machbar.

Martin hat gesagt…

@Weinbergschnecke:
Eben, so wie wir im Winter liefen- muss es ein super Sommer werden !
@Laufhannes:
So ganz glaub ich es noch nicht !
@Michi:
Die Kälte ist auch für uns ok, es ist wie du sagts, der Wind der das ganze hart macht!
@Evchen:
Und wenn du dann nur so ne kurze Sparfrisur hast, merkst du es noch mehr!

Bernd hat gesagt…

Wirklich wunderschöne Frühlingsboten. Hier muss man immer noch darauf warten, aber hoffentlich nicht mehr so lange.

ultraistgut hat gesagt…

Slo ein schönes Bild vom Frühling sollte uns alle entschädigen und daran glauben lassen, dass es bald soweit ist, ganz bestimmt, solange müssen wir noch frieren, ich auch !

Simone hat gesagt…

Ich gestehe, ich bevorzuge die Wärme und das Foto lässt ja hoffen ;-) Die Sonne hat inzwischen ja auch schon an Kraft gewonnen und wenn der Wind nicht so eisig wäre, wäre es schon viel erträglicher draußen. Bei uns ist übrigens auch wieder Schnee angesagt :( und den bin ich inzwischen sowas von leid.

Hans hat gesagt…

Wow, nach Waldfischbach geht es!
Da würde ich aber mal, Rucksack, Seil und Eispickel mitnehmen.
Komm heil zurück, das Kilometerspiel braucht Dich noch.

PS:Bin ich nicht ein lieber Mensch?

matbs hat gesagt…

Hi Martin,

so, da bin ich mal zum obligatorischen Blogrückbesuch! ;)

Hübsch hast du´s hier, gefällt mir sehr gut!

Und was den Wind angeht: Vielleicht hast du ja Glück und er kommt wie die letzten Tage aus Nordosten, dann sollte der Pfälzerwald doch eigentlich das Gröbste abhalten, oder?

Gruß von der Bergstrasse

Matthias

Martin hat gesagt…

@bernd:
Und nächstes Jahr sagen wieder alle :
Wir haben doch keine richtigen Winter mehr !
@Ultraistgut:
Wenn ich daran denke, dass du ja immer im Wind laufen musst..brrrr
@Simone:
Auch bei uns soll es wieder schneien- ist ja mal was anderes. ich muss gestehen im Moment ist die Motivation nicht mehr so doll!
@Hans:
Doch du bist ein ganz lieber. Wohin soll ich dir die Schokolade bringen ?
@Matbs:
Danke dir!Im Moment ist die Windrichtung schlecht für uns. Meistens haben wir ja SW-Wind, aber wenn dann mal aus dem Osten dann wirds heftig.Normalerweise ist es im Wald besser, aber bei den Trails im Moment ist es nicht ratsam dort zu laufen, zu glatt, zu unübersichtlich.

Pienznaeschen hat gesagt…

Das Foto gefällt mir, die gelben Frühlingsboten vorne und hinten verkrümmeln sich die letzten Schneereste (ne, von Neuschnee reden wir nicht mehr!). Ist nicht mehr lange, ist nicht mehr lange, ist nicht mehr lange ... bestimmt!

Ramona hat gesagt…

Hallo Martin, das ist ein sehr schönes Bild! Da kann der Frühling gar nichts anderes, als so schnell wie möglich zu kommen!
Liebe Grüße
Ramona