Dienstag, 5. Januar 2010

Poltergeist und Doppellauf

Ich wurde wach. Habe ich wirklich die elektrische Zahnbürste gehört? Hat sie sich eingeschaltet, oder hab ich nur geträumt? Blick auf die Uhr : 2:30. Hmm, aufstehen, nachschauen oder lieber wieder einschlafen? Kurzes Blinzeln- was ist das ? Wieso kommt da ein rotes leuchten aus dem Wohnzimmer? dazu muss ich kurz erläutern, dass wir relativ offen gebaut haben und über dem Wohn/Esszimmer eine offene Galerie haben (wo u.a. auch mein Leseplatz ist) und da leuchtete es rot herauf. Was bleib mir übrig? Also Treppe runter, links ins Wohnzimmer und da brannte die Stehlampe.
Aber die hatte ich aus gemacht! Ganz sicher, denn wir haben im Wohnzimmer alle Geräte und eben diese Lampe an Funksteckdosen(Aldi) angeschlossen und wenn der letzte hoch geht, schaltet er mit dem "Masterknopf" alles aus. Wieso brannte sie nun plötzlich? War mir irgendwie wurscht, war einfach zu müde, schaltete sie aus und ging wieder hoch.
Doch kaum war ich auf der Treppe ging hinter mir wieder das Licht an, kein Quatsch. Langsam drehte ich mich wieder um- und wirklich sie brannte wieder! Jetzt reichte es mir, ich ging hin, entfernte den Stecker komplett und ging wieder ins Bett. Ruhe trat wieder ein. Aber wieso hörte ich die elektrische Zahnbürste im Traum? Diese war definitiv aus. Wollte mich das Unterbewusstsein wecken ? Kein Ahnung, mit dem Hirn ist das so eine Sache, so richtig erklären können wir es noch immer nicht. Ist vielleicht auch besser so. Aber vielleicht war es auch nur ein Poltergeist der mich ärgern wollte ;-)
Ungeachtet dessen schlief ich aber sehr gut. Nach diversen Telefonaten heute Morgen, (Handyverträge -ein unendliches Thema) ging ich bei herrlichen Wetter raus. Kalt war es, aber was für ein Himmel- blau und ohne ein Wölkchen. Ziel war der Arbeitsplatz von Pia, zu dem ich bis 13.00 laufen musste, da sie dann für heute Schluss hatte. Der Schnee liegt hier zwar, wie erwähnt nur einen halben Zentimeter dick- aber er hält sich ;-) So zu laufen macht einfach Spaß, schöne Strecke, bequemes Tempo- Läuferherz was begehrst du mehr

Die Eiszapfen schmolzen schon ein wenig in der Mittagssonne, gaben aber dennoch ein schönes Bild ab
Nach knappen 13km ( 5:25/km) kam ich pünktlich an und Pia nahm mich netterweise wieder mit nach Hause.
Heute Abend dann folgte der zweite Teil, dieses Mal mit Pia und einer weiteren Läuferin unserer Truppe. Der Rest ist leider entweder verletzt, krank oder hatte keine Zeit. heute waren wir mal nicht bergig unterwegs sondern umrundeten unseren altbekannten Sommerwald-Rundkurs zweimal, was nun auch 8km ergab. Für mich waren es 3,5 km mehr, da ich auch zum Treffpunkt lief. So gesehen ergab das heute etwas über 24km, wenn auch auf zwei Etappen. Allerdings machte mir mein linker Oberschenkel wieder Probleme heute Abend. Beim Strecken des Beines, kann ich genau den Muskelbereich ertasten der dabei immer wieder schmerzt- wie bei einer Zerrung. Nur das dieser Schmerz nur sporadisch auftaucht und mit zunehmeder Laufdauer weniger wird. Aber stören tut es doch, so richtig rund läuft man nicht damit. Leider zieht sich das nun schon einige Wochen hin, wobei der Schmerz aber nie so groß ist, dass ich aufhören müsste, doch ich werde, wenn ich Zeit habe mal nachschauen lassen. Doch Zeit ist im Urlaub ja eher sowieso Mangelware.

Kommentare:

Anett hat gesagt…

Poltergeister? Die wollen wohl nicht das du ihn Ruh durchschläfst.
Wunderbares Laufwetter hattet ihr, so macht es Spaß, oder? Nicht zu warm, nicht zu kalt, dazu Sonnenschein und Schneegeglitzer.

Blumenmond hat gesagt…

Jaja, es gibt so Phänomene. Aber Du schreibst es ja selbst... Funksteckdosen von Aldi - da brauchts keinen Poltergeist. ;-))

Ansonsten bin ich angesichts meiner Walking-Runde von gestern wirklich erstaunt, dass Ihr bei dem Wetter gut laufen könnt. Ich bin ja schon mit Stöcken geeiert, wie ein kranken Kaninchen.

Martin hat gesagt…

@Anett:ich hoffe so bleibt es auch. Jedenfalls ist Regen im moment nicht in Sicht!
@Blumenmond:
Mit Stöckchen wäre ich auch geeiert ;-)

Evchen hat gesagt…

Wie was wo ihr habt nur so wenig Schnee? Hääää? Hier in neuwied liegen 5-7cm! Dat gibbed ja ned.
Die Frage mit eurem Poltergeist finde ich ja jetzt spannend. Ich werde mal den ♥-Techniker interviewen.
Du hast ja eigentlich die perfekte Läuferverletzung: es wird beim Laufen besser. Hm. ;-)Du gibst trotzdem auf Dich Acht, gell mein Gütster? *liebfrag*

michi hat gesagt…

Komisch, hier ist es über weite Strecken dick vereist, nix lockerer Schnee, knirschender Schnee oder gut zu laufen, selbst mit Split gestreute Wege sind teils spiegelglatt, weil plattgetrampelt und gefahren. Bei Neuschnee gehts erst einmal wieder 2 Tage und dann wirds wieder schwer laufbar. Als Kind hatte ich Gleitschuhe, die wären jetzt richtig prima, damit käme man momentan kilometerweit ohne Probleme.

Den Poltergeist find ich irgendwie gut *lach*

Pienznaeschen hat gesagt…

Hattet Ihr nicht auch schon mal einen Wecker mit Eigenleben? Langsam wird das unheimlich ...

Sag jetzt bitte nicht das Du heute mitten in der Nacht das Foto von der Stehlampe geschossen hast ;)

Martin hat gesagt…

@Evchen: ja aber es nervt!!!!!:-)
ich hoffe ja, dass noch ein bisschen Schnee kommt.
@Michi:
Diese Schuhe hatte ich auch mal, hatte ich schon ganz vergessen- ach Gott ist das lange her!
@pienznäschen:
Nee, das Photo war das erste, dass ich damal mit dem Handy gemacht hatte, war noch gespeichert.
Und ein haus ohne Spuk ist ja langweilig ;-)

Evchen hat gesagt…

♥Techniker fragt, ob Du in der Nähe einer Radiostation wohnst?

Martin hat gesagt…

Uff..ja...sozusagen, aber bestimmt 4km weg und es ist nur eine regionale Station (Radio Pirmasens, gell do gugscht Eva!) Frequenz irgendetwas um 88 Mhz. Könnte das sein ???

Evchen hat gesagt…

Eigentlich soll ich Dich jetzt veräppeln, aber ich mag nicht. ;-) Nein, das kann nicht sein. Er meint, daß ganz simpel der Schalter futsch ist. :-)

Hannes hat gesagt…

Die Poltergeister wollen, dass du nicht schläfst und dir nachts dann denkst "Wenn ich schon mal wach bin, kann ich auch gleich laufen gehen."

Ja, ich glaube an das Gute im Poltergeist. :D

Hans hat gesagt…

Der Poltergeist wird Dein "Schwiegersohn" sein, der die Gemächer Deiner Tochter sucht.