Mittwoch, 13. Januar 2010

Mitleid

Zur Zeit arbeite ich ja spät, heißt also von 15.00 Uhr bis 22:30 Uhr. Gerade im Winter ist das aber ganz ok. Die ganze Zeit läuft natürlich das Radio dabei. Eingestellt auf SWR 3 ,,verrutscht" der Sender ab und zu und Big FM kommt herein, ein Sender für "noch " jugendlichere.
Vorgestern hörte ich so mit halbem Ohr hin, wie einer beim Sender anrief und und vom Moderator gefragt wurde was er den so an diesem Tag besonders tolles erlebt habe (ich lass jetzt mal den unfreiwillig komischen Jugendslang des Moderator weg)
Die Antwort des ca. 20 Jährigen Hörers : Boah ich hatte einen ganz tollen Tag! Nachfrage des Moderator : Ja, erzähl, was hast du denn erlebt? Antwort: Ich habe 5 Stunden DVD geguckt, vor allem Southpark und so, war echt Klasse!
Da frag´ ich mich natürlich, was denn dieser junge Mann wohl im Leben versäumt hat, das 5 Stunden Dauerberieslung so ein super Erlebnis war, dass man dies dem Radio mitteilen muss. Mein Gott, mit 20 hatte ich doch anderes im Kopf als stundenlang vor der Glotze zu hocken! Hat er keine Freunde, will er nicht raus ins reale Leben gehen? Mir tat er leid, hat er doch sein ganzes erbärmliches Leben offenbart. Aber wer weiß, für wie viele so ein Abend die Spitze des Erlebens ist.
Themawechsel:
Spätschicht heißt auch, morgens meistens Zeit zum Laufen. Wenigstens ein bisschen. Gestern alleine 13km, teilweise mit Anstiegen. Mir kam sogar eine Gruppe des Kindergarten vorbei, deren Betreuer sich dazu entschlossen hatten trotz des Schnees und der ach so schlimmen Viren überall, die Kinder das machen zu lassen was sie wollen : Nämlich im Schnee toben! Und wie sie das ausunutzten! Überall lachende Gesichter von aktiven Kindern. So sollte es sein. Teilweise verließ ich auch die "öffentlichen " Wege und suchte mir meine eigenen:
Ging zwar noch mehr in die Beine, aber machte dafür auch noch mehr Spaß!

Heute nun waren wir beide (Pia und ich) noch einmal 10km unterwegs. Es schneit nun schon über 3 Stunden und wenn man bedenkt, dass sie Eisregen gemeldet hatten, so ist mir das doch viel liebr. Mittlerweiele ist auch hier alles weis und die Schuhe werden gar nicht mehr dreckig :-)
Klar ist es anstrengender, aber es könnte auch Dauerregen sein statt Schnee und da ist uns dieses Wetter doch viel lieber. Ob ich morgen oder übermorgen wieder laufe wird sich zeigen, auf jeden Fall wieder ein bisschen weiter, bevor dann am WE ein Lauf wohl über 35km ansteht. Ich muss was tun, es sind nur noch 16 Tage!

Kommentare:

Evchen hat gesagt…

Also, ich guck schon auch gern mal eine DVD und bin ein rechter Filmfan. Ihr wohl auch, wie man hier ab und an lesen darf, aber das? Nicht mehr Worte dazu, das wären keine netten.

Laufen in der Spätschicht, japp. Ich hab meist einmal die Woche 11-20 Uhr Dienst und das wird natürlich zum Laufen genutzt. :-D

Und jetzt hopp hopp! Ich will Dich in Rodgau fit sehen! *harrharr*

Hannes hat gesagt…

Eines musst du ganz sicher noch bis dahin tun: Gaaaaanz lange DVDs am Stück sehen - hast doch gehört, dass das super ist? x)

Also wirklich, und das bisher nennst du Training *schmunzel* Ich wünsche dir schon mal im Voraus viel Spaß beim 35er, das wäre derzeit nichts für mich :D

Ursula hat gesagt…

Ob man da Mitleid haben muss? Wenn man jung ist, macht man die komischten Sachen, das verwächst sich bestimmt noch.
Toll, das Du durch die Spätschicht in den Genuss des Tageslichtlaufens kommst. Geniesse es!
Liebe Grüße

michi hat gesagt…

Na ja, vielleicht hatte er das schon immer mal vor und es hat nie geklappt. Manche Leute machen DVD Abende und hocken auch stundenlang davor und sind zudem noch erwachsen. Und wenn ich erzähle, ich bin 27 km durch den Schnee gestapft, da ernte ich auch Kommentare, ob ich nichts besseres zu tun hätte. Und da könnte es auch durchaus sein, dass ich das im Radio erwähnenswert fände, wenn es mich gefreut hat. Da würde sich auch so mancher an den Kopf packen.
Jeder wie er Spaß hat. Solange man nicht täglich 5 Stunden vor der Glotze hängt ... und wenn, immer noch besser, als Omas die Handtaschen zu klauen ;-) oder dergleichen.

Pienznaeschen hat gesagt…

Alles weiß, irre der ganze Schnee, gell? :)

Mir persönlich ist es ein Rätsel das man im Radio anruft und irgendwas erzählt (also ich würde nie auf die Idee kommen, aber das heißt ja nichts) aber 5 Stunden "Müll" gucken ist schon ne Leistung;) Vielleicht hat er wenigstens mit Freunden zusammen geguckt? Aber was Michi schreibt stimmt schon, soll heißen ich schließe mich ihr an.

Anett hat gesagt…

Da hast du dir ganz schön was vorgenommen, wenn du 35 km durch den Schnee stapfen willst. Mir haben gestern schon 13 gereicht,
Aber du hast mich auf die Idee gebracht, meine Dreckschuhe mal der Reihe nach anzuziehen...

Mit dem Anrufer würde ich auch nicht ganz so ernst nehmen. Für ihn war es vielleicht das Highlight, man macht ja nicht gerade jeden Tag spannendes ;-)

Martin hat gesagt…

@evchen:
Das hängt davon ab wie ihr uns in Rodgau anfeuert :-) Je mehr- desto schneller werden wir im Ziel sein.
@Hannes:
Aber dafür wären 20 x 400m nichts für mich im Moment..und ich glaub in der Zukunft schaffe ich das auch nicht ;-)
@Ursula:
Ich genieße es wirklich. Wenn ich an die dunklen Runden abends denke...
@Michi:
Woher weiß ich denn ob der vorher keine Handtasche geklaut hat ? ;-)
Ja ok, man macht in der Jugend (mit 20 ?)viel Quatsch, aber ich finde es halt traurig wenn das das Highlite des Tages ist.
@Pienznäschen:
Na du könntest doch über die neue Strumpfmode für Läuferinnen reden :-)
@Anett:
Ja irgendwann muss ich halt da durch, letzte Woche waren es ja schon 30, die Woche davor 33- also es muss zu machen sein. Vielleicht schmilzt der Schnee ein ganz klein bisschen. Wenn nicht bin ich jedenfalls auch für Schnee gerüstet.

RolandGLA hat gesagt…

5 Stunden DVD ? Das geht ja noch !
Es gibt Jugendliche, die zocken 18 Stunden World of Warcraft am PC und meinen dann wahrhaftig: Was soll ich denn anderes tun ? :-)
Ich bin letztes Jahr einmal 35 km auf Schnee gelaufen, kam mir vor wie 45 km ! Ist viel anstrengender als der normale Long Run. Danach musste mich Angelika auftauen....
Viele Grüsse
Roland

weinbergschnecke hat gesagt…

Hui, da drücke ich mal die Daumen, dass die Verhältnisse am Wochenende "passen" für einen so langen Lauf. Ich glaube, Schnee wäre noch besser als beginnendes Tauwetter, das überall Glatteisreste hinterlässt.

LG,
Anne
(auch ziemlich verständnislos und mitleidig - 5 Stunden DVD gucken, ach du meine Güte, mir sind ja oft 3 Stunden Kino schon zu lang)

unimatrix_zero hat gesagt…

Ich frag mich wie er 5 Stunden filmaterial auf eine DVD gekriegt hat. Da hätte ich als Moderaror doch mal nachgefragt.
Ich verstehe aber auch nicht warum die Leuts im Radio anrufen und erzählen das sie im "Stau stehen" oder son auatsch.
Nun ich verstehe auch den DSD Quatsch nicht... also was solls. Ich häre EinsLive da kommt das auch vor...

Volki67 hat gesagt…

Wenn Du dem 20jährigen von deinen 35km Läufen erzählst, wird der wahrscheinlich den Kopf schütteln und sagen "hat der alte Mann denn kein Zuhause..."
Aber er hat ja noch ein bischen Zeit. Irgendwann wird auch er vielleicht die Schönheit der Natur entdecken und vielleicht sogar beginnen zu laufen.

Und noch was zur Kita:
In Jonas' Kindergarten siegt meist die Erfurcht vor den Viren. Die bleiben lieber drin und haben haufenweise erkältete Kinder..

Martin hat gesagt…

@RolandGLA:
So wie es aussieht wird die Strecke am Sonnatg realtiv frei sein, es taut ja im Moment. Aber auftauen lassen hat ja auch was für sich. Nur leider wird Pia wohl selbst ein bisschen mitlaufen und dann muss sie aufgetaut werden :-)
@Weinbergschnecke :
Es taut schon ! ich hoffe nur, dass wenn es schon taut die STrecke auch frei vom Schneematsch sein wird
@unimatrix_sero:
Zuerst einmal willkommen in der Welt der freilebenden Borg!
Glaub mir ich verstehe auch vieles nicht was da im Moment läuft! Und ich muss es auch nicht mehr. Diese Freiehit nehem ich mir, eben nur das anzuschauen, nur das zu lesen was mir gefällt.
@Volki67:
Genau das meine ich! Die werden schön im Warmen gehalten, ja nicht in die frische Luft, ja nicht toben- wie sollen denn diese Kinder jemals Abwehrstoffe entwickeln?

Gerd hat gesagt…

Also mit 20 hatte ich definitiv Besseres zu tun. ;-)
Man sieht sich in Rodgau. So wie es aussieht bist Du ja richtig fit.
Wie immer!