Donnerstag, 23. Juli 2009

Nur mal kurz

Mal wieder Besuch bei Ikea war angesagt. Iat auch kein Problem, sind nur ca. 80km reine Autobahn. Wir hatten Pias Auto dabei unser SportKa um mein Auto etwas zu schonen, schließlich kommen am WE noch genügend Kilometer zusammen. Außerdem war die Versuchung dann nicht so groß, zu viel einzukaufen ;-)
Hat auch alle geklappt, auf der Heimfahrt konnte ich sogar ein kurzes Nickerchen machen bis...klack, klack, klack. Sofort war ich wach und Pia fuhr rechts ran. Nun ist diese Stelle vor dem Neunkirchner Kreuz um 16:30 Uhr ja sehr gut besucht und es fuhren massenweise LKW vorbei, von deren Luftdruck man fast umgeworfen wurde. Ich schaute zuerst die Reifen nach- alles OK, dann Motorhaube hoch, reingeschaut, Keilriemen überprüft- Keilriemen ?? Keiner mehr da ! Gaaanz unten sah ich ihn, war also entweder runtergesprungen oder gerissen-beides bedeutet: Auto bleibt stehen. Kein Problem- ADAC angerufen. Allerdings hatte der Mitarbeiter dort wohl seinen schlechten Tag, denn obwohl ich ihm den genauen Standort angeben konnte (Kilometerschild stand direkt bei uns), hatte er wohl was falsch angegeben, denn wir mussten 1,5 Stunden auf dem Standstreifen warten bis Hilfe kam.
Jetzt steht er bei uns in der Werkstatt (kann nur jedem die Plus Mitgliedschaft empfehlen) und morgen bekommen wir Bescheid, was es denn nun dieses mal ist. Sollte es was größeres sein, werden wir ihn definitiv verkaufen. Einmal ist es genug.
Nachdem wir heute Abend noch im Kino waren, wird nun so langsam der Plan gemacht. Obwohl, so genau wissen wir noch gar nicht was und wann wir machen. Ok, den Marathon in Füssen werde ich laufen, aber was sonst noch? Wir werden am Samstag zwei wirklich liebe Menschen treffen, die ich schon zweimal bei einem Lauf kennen lernen durfte, Peter und seine Frau Anke. Während Peter auch den Marathon läuft, wird Anke sich wohl mit Pia als Groupi versuchen.
Wenn möglich werde ich auch noch den Forumtreff am Samstag Abend besuchen, ob es aber klappt weiß ich noch nicht. Sonntag wird dann gelaufen und für Montag dann steht entweder Schloss Neuschwanstein oder Schloss Hohenschwangau auf dem Programm. Oder beides, oder auch nicht. Dienstag ist dann wieder frei, wir werden jedoch morgens aus dem Hotel auschecken. Ob wir dann an den Bodensee fahren um uns mal wieder dort umzuschauen, oder z.B. den Europapark besuchen steht noch in den Sternen. Jedoch würde ich gerne noch auf dem Nachhauseweg (naja so ungefähr ;-) in Frankreich in Colmar vorbeischauen und wenn alles klappt dort Kerstin und Charly treffen. Colmar muss wirklich wunderschön sein.
Soweit der "Plan". Nur wir sehen das nicht so eng dieses Mal, schließlich sind wir nur zu zweit unterwegs und müssen nicht immer darauf achten dass Töchterlein auch seinen Spaß hat. Freiheit!!

Kommentare:

Pienznaeschen hat gesagt…

Auf solche Autoerlebnisse kann man nur zu gut verzichten und irgendwie klingt es so durch als hätte das Auto schon öfter mal irgendwelche Macken?! Hoffentlich ist es nur eine Kleinigkeit.

Das klingt nach einem aufregendem verlängertem Woend - ich drück die Daumen und wünsch Euch beiden eine wunderschöne Zeit, immer das passende Wetter ;)

Evchen hat gesagt…

Ach, blöde, doofe, olle Karren! *motz*
Aber es scheint euch (zumindest im Nachhinein) nicht die Urlaubsfreude verdorben zu haben, hm? :-)

weinbergschnecke hat gesagt…

Sch... Autos! Leider geht's manchmal nicht ohne (IKEA-Lieferservice ist teuer!). Drücke auch die Daumen, dass die Reparatur halb so wild wird!

Ansonsten klingt ja alles nach einem wunderbar abwechslungsreichen und reichhaltigen Programm für das erweiterte Wochenende! Ich wünsch euch viel Spaß und eine wunderbare Zeit zu zweit, dir noch dazu viel Erfolg beim Marathon!

lg,
Anne