Sonntag, 7. Juni 2009

Unn Tschüss !

Da stand ich nun mit Tränen in den Augen und mit mir Tausend andere. 50m von mir entfernt wurde ein Idol in meiner Jugend mit dem Rollstuhl auf das Feld gefahren. Winkte, konnte aber den Rest des Körpers nicht richtig bewegen. Jo Deckarm, der zu seiner Zeit beste Handballer der Welt. bei einem Zusammenstoss während eines Spiels, fiel er so unglücklich auf den damals ungefederten Hallenboden, dass er erst Wochenlang im Koma lag und seit dieser Zeit behindert ist. In dieser Zeit spielte ich selbst Handball.Als die Halle Jo Deckarm sah bebte sie und ein infernalischer Applaus überdeckte alles.
Es war das Abschiedsspiel des Christian Schwarzer, einem der Handballweltmeister 2007. Einem der schon nicht mehr aktiv war, während der ersten zwei Spiele der WM als Fachmann für das ZDF vor der Kamera tätig war und dann in einer Nacht und Nebel Aktion reaktiviert wurde und von der Kamera aufs Spielfeld wechselte und mit 38 Weltmeister wurde. Fast ein Märchen.



Und dieses Märchen endete heute teilweise, denn heute gab er sein Abschiedsspiel in Homburg. Und viele, sehr viele seiner ehemaligen Kollegen kamen um ihm die Ehre zu geben und noch einmal zu spielen. Ob Volker Zerbe, Pascal "Pommes" Hens, Henning Fritz, Martin Schwalb oder Stefan Kretschmer- alle kamen und dazu noch jede Menge internationaler Stars mit denen er zusammen gespielt hatte. Ich glaube so viele weltbekannt Handballer hat es noch nie bei einem Spiel gegeben!
Natürlich wurde gezaubert und es gab Tore am Fließband. Die Stimmung in der Halle war überwältigend, jedes Tor wurde gefeiert und es gab reichlich davon. Wir (Pia und Ich) waren begeistert und danken der TK von Herzen, dass sie uns diese Karten geschenkt haben !
Natürlich wurde am Schluss wieder mit den Tränen gekämpft als alles sich von ihm verabschiedeten und er seine letzten Worte als Spieler an sein Freunde sagte.
Ein unvergessliches Erlebnis, dass wir wohl lange in Erinnerung behalten werden.

Noch ein Wort : Im Moment habe ich so viel zu tun, dass ich außer zwischendrin (und das Häppchenweise) einen neuen Eintrag zu schreiben, nicht dazu komme eure Einträge immer zu beantworten. Aber ich versuche eure neuesten Blogeinträge zu lesen und schaffe das auch meistens. Nur mit dem kommentieren (und gratulieren) dauert es noch etwas !

Ps. Heute Abend sah ich Hans zum ersten Mal nach seinem Liechtensteinmarathon am Samstag und er sah so verdammt frisch aus, dass wenn er nicht das Finishershirt angehabt hätte ich ihm nicht geglaubt hätte, dass er dort gewesen war ! Toll !

Kommentare:

michi hat gesagt…

Ja, das sind sehr bewegende Momente. Schön, dass ihr Karten hattet!

Hannes hat gesagt…

Abschiede nach einer großen Zeit sind immer bewegend! Das war am Samstag sogar der Abschied von Nikola Karabatic aus Kiel, obwohl seine Karriere noch längst nicht vorbei ist und er sich in den letzten Monaten durchaus auch unbeliebt gemacht hat - trotzdem liefen ihm beim Abschied die Tränen durchs Gesicht.

Ich kann mir gut vorstellen, wie ihr euch gefreut habt, bei "Blacky"s Abschied dabei sein zu dürfen.

Anett hat gesagt…

Da habt ihr ja wirklich ein Spiel gesehen, welches ihr nie vergessen werdet. Es ist schon was ganz anderes, solche Größen mal live und in Farbe zu sehen...