Dienstag, 19. Mai 2009

Zahlenspiele

Manschmal ist es schon seltsam, das Leben. Im Allgemeinen und beim Laufen sowieso. da habe ich doch letztens beim Nachschauen der letztjährigen Ergebnisse des Volkslaufes (da lief ich noch alleine) mit Startnummer 555 , den 99.Platz in einer Zeit von 44:22 erreicht. Ich konnte es fast nicht glauben, aber genau so steht es in der offiziellen Siegerliste. So viele "Schnapszahlen" auf einmal- das muss doch was bedeuten- würde jetzt so mancher Esoteriker assoziieren. Ich kenne die Bedeutung: Es waren genau 98 Läufer vor mir im Ziel, die mindestens eine Sekunde schneller waren als ich.
Am Sonntgag nun lief ich mit 57:57 als 157. ins Ziel. Mystisch ,mystisch! Beim gleichen Lauf. Was will mir der Zahlengott damit sagen? Soll ich mich mehr anstrengen um dann mit 33:33 ins Ziel zu kommen? Ich meine, einen Marathon mit 3:33:13 (Frankfurt) habe ich ja schon. Und hätte ich es gewusst, wäre ich 20 Sekunden langsamer gelaufen. Oder auch nicht, denn gegen ein 3:29:59 beim Marathon oder eine 43:59 beim 10km Lauf hätte ich absolut nichts einzuwenden. Haste gehört, da oben?
Aber ich glaube dafür bin ich selbst zuständig. Deshalb werde ich nun meine Schuhe binden und mindestens 11,11 km laufen gehen. Aber eher mehr, das Wetter ist schön, jetzt schon 22 ° .
Soll ich jetzt noch 13 Minuten warten und den Post um 10:10 Uhr einstellen ?
nein irgendwan muss mal Schluss sein!
:-)

Kommentare:

Hannes hat gesagt…

Manchmal können einen die Zahlen verrückt machen, vor allem, wenn man die Zahlen so mag und darauf achtet. Irgendetwas fällt einem immer auf. Das kenne ich.

Hase hat gesagt…

Hihi :))

Anett hat gesagt…

11,11 ist etwas wenig...mach 22,22...sieht besser aus *feix*

Lizzy hat gesagt…

mit dem Post hättest du mindestens bis zum 09.09.09 warten müssen.

michi hat gesagt…

Lustig mit was man sich so beschäftigen kann ;-)) Und 11,11 geschafft? Oder bis noch unterwegs und kommst erst um 22.22 Uhr von den 11,11 km zurück?

Anett hat gesagt…

Ist ja witzig:
Ich hatte am Wochenende die Startnummer 8118 und bin 24:24 gelaufen...

Pienznaeschen hat gesagt…

*grins* und wie viele Kilometer sind es heute geworden ? ;)

Martin hat gesagt…

Nur 10,7 war mir zu heiß und ich war zu spät dran. Aber 10 + 7 ergibt 17 und das ist auch eine besondere Zahl- eine Primzahl! Und zwar die 7.
Ich hoffe Morgen komme ich früher fort und laufe länger. Auf jeden Fall ist Pia am Anfang mit dabei und so macht es sowieso mehr Spaß.

weinbergschnecke hat gesagt…

Jaja, die Illuminaten, die Freimauer und höhere Mächte -da kommt solche Zahlen raus! ;)
Für den Marathon wäre dann ja eine schicke 2:22:22 das Ziel - also hau rein!!!

Eva hat gesagt…

Du bist vielleicht einer.....:-)))))

Gerd hat gesagt…

Laufen hilft bei solchen Problemen. ;-)