Sonntag, 5. April 2009

HM St. Wendel

7.48 Uhr !! In 10 Minuten wollte ich eigentlich losfahren und jetzt mache ich gerade die Augen auf. Verschlafen, na toll. Nichts wie raus, anziehen (Kleiderfrage war keine, denn es war gleich warm) eine Tasse Kaffee im Stehen, ein halbes Stück Rosinenkuchen und los!
TomTom kannte St.Wendel überhaupt nicht, das erst mal das so was passiert. Ich meine es ist kein 200 Seelen Ort sondern eine richtige Stadt. Sehr seltsam, aber zum Glück sind es nur 60km, davon 40 über die Autobahn wo die Tachonadel nur sehr selten unter 200km/h stand. Ich war super spät! Danach noch 20km Landstraße und ich war da. Mit dem Parkplatz hatte ich super Glück, gerade mal 300m vom Start weg. Nachdem ich die Startunterlagen geholt hatte lief ich mich doch tatsächlich etwas warm, denn ich hatte noch eine halbe Stunde Zeit. Das Gefühl war eher naja statt gut, aber ich sah es eher als hartes Tempotraining an und die Strecke, ich kannte sie von einem Hm vor 2 Jahren, war auch nicht so toll.
Rein in den Startblock und ab ging die Post, mit der üblichen Verzögerung halt. Zuerst ging es in eine kleine Schleife die dann wieder in die Stadtmitte zurückführte. Das Tempo war ok, so um die 4:35-4:39. Die Strecke ist nicht flach und auch auf der ersten Runde gab es ein paar kleine Erhebungen. Nachdem wir dann wieder in der Stadtmitte waren ging es nun raus auf die Landstraße. Hier begann der etwas ätzende Teil. Auf einer breiten Straße ging es erst ein paar Kilometer gerade aus, dann nach 9.5 km wieder zurück. Und es zog sich! Spätestens nach 9km war bei mir der Ofen auch schon wieder auf Sparflamme, das Tempo fiel auf 4:45 und darüber. Dann kam Claudia. Sie zog an mir vorbei, ich konnte aber mit Müh und Not dran bleiben. Ich zog nach einiger Zeit (ich hatte mich etwas erholt) an ihr vorbei, sie blieb dran. Das Spielchen wiederholte sich nun laufend. Den Namen wusste ich nur vom Streckensprecher, aber wir beide wussten, dass wir ungefähr die gleiche Leistungsfähigkeit heute hatten und die war bei mir nicht so toll. Es fehlt einfach noch die Kondition, immer noch scheint der Strongmanlauf und die Erkältung an mir zu nagen. Die Kilometer kamen einfach nicht so wie ich wollte. Aber sie kamen wenigstens. Unser Wechselspiel lenkte auch etwas von der Monotonie der Strecke ab.
Dann nach ca. 14 oder 15km, ich weiß es nicht mehr genau waren wir wieder in der Stadt und die letzte, die 3.Schleife wurde angegangen. Hier nun ging es stetig im Wechsel bergauf und bergab. Sogar an den Bergaufpassagen wurde ich teilweise überholt, was mir sonst nur sehr selten passiert. Aber mit jedem Kilometer kam das Ziel näher. Wieder eine Wende und nun waren es nur noch 5 Kilometer. Claudia zog wieder vorbei, legte gleich mal 10-15m zwischen uns. Ich dachte, ok das war´s jetzt einfach noch ins Ziel kommen, aber so bei Kilometer 19 kam ich wieder näher. Sollte ich es probieren? Egal entweder ich gehe kaputt oder ich schaffe es. Ich schaffte es! Allerdings hatte ich nun ständig das Gefühl sie läge mir im Nacken. Auf der anderen Seite verhinderte das, dass ich zu langsam wurde. Noch 200m. Neben mir ein Schatten- aha da war sie wieder! Nur im Endspurt, das wusste ich kann ich noch ziemlich zulegen und schnell hatte ich einen ordentlichen Vorsprung und kam mit 1:40:28 ins Ziel. Kurz darauf kam Claudia. Ich gratulierte ihr und bedankte mich, dass sie mich so gut gezogen hatte. Sie erwiderte, dass es für sie genauso war und wir plauderten noch ein bisschen.
Mit der Zeit muss ich zufrieden sein, zwar ca. 2 Minuten über PB aber die Vorbereitung war ja nicht gerade optimal, wie gesagt als hartes Tempotraining war es ok. Auch der Pulsverlauf zeigt an, dass ich mich schon quälen musste:
Hier noch einmal die Strecke als Profil


Ach übrigens ich habe die Bilder von meinem Lauf beim Strongman! 33 persönliche und 45 die die Stimmung zeigen. Als Fotoflat inkl. Google-earth Datei( da kann man genau sehen wo welches Bild gemacht wurde, einfach Klasse) kostete das ganze gerade mal 19.90 €. Ein fairer Preis finde ich! Ich hänge mal ein paar an:





Kommentare:

Gerd hat gesagt…

Im Augenblick jagt ja ein Wettkampf den anderen. Bist ja gut drauf.
Vor der 1:40:28 zieh ich meinen Hut. Wenn ich höre wie Du dich schindest tut mir ja alles schon ohne Laufen weh. ;-)
Erhole dich gut.

Hans hat gesagt…

Martin ersetzt ab sofort die Trainingspläne durch den Laufkalender.

Hannes hat gesagt…

Eine Woche nach dem StrongmanRun trotz der Erkältung noch einen Halbmarathon, sonst geht es dir gut? :D
Die Zeit ist dafür doch wirklich klasse. Schön, wenn man sich gegenseitig so ziehen kann.

Und noch schöner sind die Bilder.
Nun gibt es hoffentlich erstmal viel Ruhe.

Martin hat gesagt…

Ja ich werd` definitiv etwas langsamer machen. Pia hat es nun auch voll erwischt und hat nun die volle Ladung Grippe.
Was ich allerdings weiter machen werde sind die langen Läufe, aber gemütlich. Man hätte mir heute sonst was bieten können, noch eine Runde wäre ich nie gelaufen. Wenn ich an Maimz denke (10.Mai) wird mir ganz komisch.

lizzy hat gesagt…

Is ja eine Tolle Zeit - Glückwunsch dazu!

Und jetzt erst - wo ich deinen Bericht hier lese - fällt mir zum ersten Mal heute ein, dass ich eigentlich hätte Marathon laufen sollen/wollen. Mönsch, das wär' ja heut' gewesen ... wenn nicht eine - dann übrigens doch ausgefallene *g* - Dienstreise meines Gatten den angepeilten Verwandtschaftsbesuch verhindert hätte.

Offen gesagt: ich bin heilfroh, dass es so kam wie es kam :o)
Wäre zwar eine nette Gelegenheit gewesen, mal wieder einen Mitblogger real zu Gesicht zu bekommen, darum ist es schade ... aber es wird eine nächste geben ...

ultraistgut hat gesagt…

Erst mal Glückwunsch zu deinem neuesten Erfolg, aber, wie Hannes schon sagte, gleich nach dem Strongman, ob das der KNüller ist ?

Egal, ich hoffe, du wirst dich gut erholen !

Tolle Bilder, so mag ich echte Männer !!

Kerstin hat gesagt…

Glueckwunsch zum ueberstandenen Halbmarathon. Und das nach dem Strong Man Run. Das ist schon stark!
Wart mal ab, das naechste Mal trainierst und taperst du ordentlich und laeufst auch wieder unter 1:40.

michi hat gesagt…

Die Kleiderfrage hätte sich auch bei nicht eindeutigem Wetter kaum noch stellen können, bei dem zu späten Aufwachen *lach*

Herzlichen GLückwunsch! Und jetzt kurier Dich mal richtig aus. Klasse Lauf! Bestimmt haben Strongman und Nicht-fit-Nachwirkungen da noch einige Sekunden verhindert. Lange Läufe beibehalten finde ich eine gute Idee, zumal sie Dir ja auch Spaß machen. Außerdem finde ich, man hat damit einfach ein gutes Gefühl und man muss nicht so viel wieder aufbauen, wenn man sie länger vernachlässigt hat.

Die Bilder sind toll und gegen den Preis kann man bei so vielen persönlichen Fotos nichts sagen. Finde ich jedenfalls. Mir wäre es das auch wert. Wann bekommt man so viele Bilder, noch dazu von so einem Erlebnis.
Witzig finde ich ja, wahrscheinlich hast Du ja nicht gemerkt, dass Du fotografiert wurdest, wurde ja sicher mit einem Tele gemacht, aber Du lächelst auf jedem Bild und man sieht, wieviel Spaß Dir der Lauf gemacht hat.

PS: Mainz ist noch ein bisschen hin, werde erstmal richtig fit. Und auch Pia. Gute Besserung für Sie! Und für Dich!

Martin hat gesagt…

@Michi: Na ja, ich beschreibe mal ein Bild : Du kletterst da am Spinnennetz hoch,schaust übern Rand und da sitzn 2 Fotografen und richten ihre Kameras auf dich ! An den Reifen waren es 4 Fotografen die dahinter standen! Aber klar es wurde auch mit Tele geschossen.
@Kerstin: Tapern hört sich im Moment soooo gut an!
@Ultraistgut: Merci beaucoup !
@Lizzy: Ja schade drum! Aber ich hoffe man sieht sich doch noch einmal.

Pienznaeschen hat gesagt…

Wahnsinn und herzlichen Glückwunsch!!!

Die Fotos sind klasse geworden und eine schöne Erinnerung und den Preis finde ich für die Anzahl wirklich o.k. Auf allen Bilder schaust Du irgendwie happy, es hat Dir unheimlich Spaß gemacht, gell?

michi hat gesagt…

Aaaach soooo, na dann kann ich das verstehen, jetzt wird alles klar. Ich hatte nicht gedacht, dass die mitten im Getümmel bei diesem Lauf saßen.

Anett hat gesagt…

Ne Pace von unter 5min/km? *neid*. Das werde ich im Leben nicht schaffen...und das auch noch, obwohl du verschlafen hast. Du bist wirklich gut und die bilder vom Strongmäääään sehen einfach nur toll aus!!!

ridlberg hat gesagt…

So, jetzt hab ich mir den Strongman-Bericht und das hier noch durchgelesen. Ich weiß nicht so genau, ob ich schimpfen oder es gut finden soll. Vielleicht beides? Also toll für den HM und den Strongman - dass Du durchgehalten und trotzdem noch ne tolle Zeit hast. Und dann schimpfe ich mit Dir, wie man nur so unvernünftig sein kann, seinem Körper eine solche Strapaze zuzumuten, wenn er doch schon geschwächt ist... aber was macht man nicht alles, für ein paar tolle Shootings, nicht wahr? Frau Klum würde sagen: "Ich hab ein Bild für Dich." Paß auf Dich auf.

Eva hat gesagt…

Wow, du bist mir vielleicht einer...konnte es bei den ersten Sätzen gar nicht richtig glauben: gerade Strongman und nun direkt noch einen HM und dann noch in der Zeit - Respekt!!

Hans hat gesagt…

äh, welche Tabelle war die Herzfrequenz ?

Martin hat gesagt…

Hans, die obere die schön gleichmäßig steigt. Ich schicke sie dir gerne aber auch als Mail, damit du sie besser sehen kannst.