Montag, 16. März 2009

Es kribbelt !

Ich will jetzt da hin! Ich will nicht noch fast 2 Wochen warten. Gerade habe ich mir die neuesten Strecken-Infos angesehen- herrlich ! Es wurde noch härter! Mehr Wasser (endlich müssen, äh, dürfen wir schwimmen)-mehr Matsch-mehr Treibsand und ein neues Klettergerüst- gennant Spinnennetz. Klickt mal hier drauf und wenn ihr google Earth habt könnt ihr wenn ihr auf die einzelnen Nummern der Strecke klickt die Hindernisse sehen.

KLICK (Einfach dann mit google earth öffnen)

Na nicht doch Lust da ein bisschen zu spielen? Wenn ja müsstet ihr Euch aber beeilen, es sind schon über 1500 Anmeldungen eingegangen- für 2010! Dieses Jahr sind die ca. 7000 Plätze schon lange weg.
Ob ich Euch genug Bilder liefern kann, weiß ich wirklich nicht, denn zum fotografieren komme ich bestimmt nicht, ganz abgesehen davon, dass wir ja etwas nass werden. Ih hofef aber auf Pia die sich den Spaß ansehen wird.
Apropos Nass:
Heute Morgen, kurz vor der Arbeit, schaue ich noch mal in unsere Keller und... werde von einem neuen Feuchtbiotop überrascht. Nicht so schlimm wie letztes Jahr aber die Waschküche und der Vorraum waren schon wieder gut genässt. Unser Pumpe für das Drainagewasser wollte mal wieder heute Nacht nicht mehr. Und da wir gerade ein bisschen Geld von der Einkommensteuer zurück bekommen haben (Stichwort Kilometerpauschale) hätte ich sowieso nicht gewusst was ich mit dem Geld machen sollte und habe halt einen neue, zusätzliche Pumpe gekauft (60€). Ach ja und die Farb und die Schwarzpatrone für meinen Drucker waren auch alle und Töchterchen muss ihr Facharbeit ausdrucken- macht doch nichts diese 49.99€ (!) gebe ich doch noch gerne aus, wie auch die 26€ für die 5m 1" Schlauch für die Pumpe. Wäre auch zu schön gewesen den ganzen Betrag auf dem Konto liegen zu lassen. Nein ich kurbele die Wirtschaft an! Wo ist das nächste Kissen wo ich reinbeisen kann?

Kommentare:

Gerd hat gesagt…

Sei froh das Du das Geld ausgeben kannst. Ich habe immer Angst es verschimmelt auf der Bank. ;-)
So schnell wie es kommt, geht es auch wieder!

ridlberg hat gesagt…

Cool, was es alles so gibt (also jetzt nicht die Pumpe sondern das Ansehen der Strecke über Google Earth). Ich freue mich jetzt schon auf den Bericht und die Hoffnung, dass Pia viele Fotos macht.

Und ja, was soll das Geld wohl irgendwo rumliegen, wo es unsere Wirtschaft so gut gebrauchen kann. Gut gemacht.

Pienznaeschen hat gesagt…

Ein riesen Spaß für keine große Jungs und Mädels, gell? Ich bin ja so gespannt auf Deinen Bericht und baue ebenfalls voll auf Pia;) Was mich eben sehr erschrocken hat ist die länge (2 Runden a 9 Kilometer) und dann noch die Hindernisse oder was es auch immer sein mögen ... aber Du machst das, Du Strongman!

Auch wenn es trotzdem weh tut, aber die Pumpe ist eine gute Investition weil nasse Keller sehr sehr ätzend sind und ich weiß leider sehr genau wovon ich rede.

Martin hat gesagt…

Das Problem mit unserem Keller ist folgendes. Als wir 1994 gebaut haben sagte uns die Stadtverwaltung der Abwasserkanal liegt 2,70m tief, also kein Problem. Als wir dann dann den Keller ausgebaggert hatten lag der kanal aber nur 1,70 m tief im Boden, ein Fehler der damaligen Firma-die es aber leider nicht mehr gab. So hatten wir eben Pech, denn die Baugrube wieder halb zuzuschütten wollten wir natürlich auch nicht. Also blieb uns nichts anderes übrig als das Wasser aus der Drainage ca. 2,50 m hoch zu pumpen in den Kanal.
Und Pia wird von den vielen männlichen Startern hoffentlich nicht verwirrt.

palatino07 hat gesagt…

Herrlich?
Noch härter?
Noch nässer?
Na ich weiß nicht …

Trotzdem viel Spaß.

Hannes hat gesagt…

In zwei Wochen kannst du dich dann richtig austoben und alles rauslassen. Kein Wunder, dass du dich so drauf freust ...

Anonym hat gesagt…

Mitunter fließt das Geld nur so aus den Händen und hinerher weiß man gar nicht wo genau es geblieben ist. Das mit dem Keller ist ja ne blöde Sache.

Dass es kribbelt kann ich gut verstehen, ehrlich gesagt, ich bin ach schon ziemlich gespannt, was Du diesmal berichten wirst.

michi hat gesagt…

Anonym war ich