Montag, 23. März 2009

Es geht los !

Nun heute also beginnt unser kleiner "Wettkampf". Hans nimmt 6kg ab, ich möchte 2 kg abnehmen (habe aber auch3kg weniger als er) und beide wolen wir nach 6 Wochen 100 Liegestütze schaffen.
Noch vor wenigen Jahren habe ich auf der Bank 125kg gedrückt, freie Kniebeugen mit der Hantelstange und 180kg Gewichten gemacht - voan alledem ist nichts mehr. oder sehr wenig noch da. Ok, auf der Beinpresse ist es auch jetzt noch kein Problem 100kg Sätze zu machen, aber der Oberkörper wurd doch sehr vernachlässigt. Das wird sich nun ändern! Gestern Abend war der erste Trainingseinsatz für die geplanten 100 Liegestütze. In der Schulter hatte ich noch Muskelkater von den 25 die ich gerade noch so am Freitag geschafft hatte, so war es gleich zu Beginn kein Spaß.
Der erste Satz sollten 17 Stück sein. Schon nach 5 wusste ich ganz genau wo der Muskelkater sein Schläfchen machte! Aber ich machte 12- aber auch keinen einzigen mehr!
Kurze Pause (1Minute) -zweiter Satz, dieses mal 17 Stück. Ich glaube meine Frau machte sich Sorgen um mich, so verkrampfte sich mein Gesicht gegen Ende des Satzes! Am liebsten hätte ich in den Teppich gebissen! Pause- Gott sei Dank!
Würde ja eigentlich reichen, aber da standen noch 3 weitere Sätze auf dem Plan!
Wieder 13 Stück! Der Muskelkater war nun weg, er wurde von Schmerzen des Latissimus (der Muskel der ein breites Kreuz macht) und dem Trizeps (Armstrecker) verdrängt. Wie können so kleine Bewegung, so läppige 13 Stück so anstrengen? Machte ich nicht 30 Stück zum Aufwärmen? Muss sehr lange her sein!
Der vierte Satz, noch einmal 13. Ging eigentlich ganz gut-relativ gesehen. Relativ gesehen sieht auch Karl Dall gut aus. Erdanziehung ich hasse dich !!!
Noch ein Satz, aber dieses Mal wieder 17 Stück. Och nee, sollte am Schluss nicht irgendwas schönes kommen? Meine Frau fragte nur, ob 0.00 Uhr die richtige Zeit wäre. Klar ist sie das!
Also los:Eins, zwei, drei, noch 14, ..noch 10..noch läppige fünf.. noch einer- Platsch- ich biss in den Teppich! Vorbei für heute. Könnt mich bitte einer ins Bad tragen und mir die Zähne putzen? Meine Arme sind nicht gewillt auch nur eine Bewegung noch zu tun. Nein? Saubande!

Jetzt einen Tag später und kurz vor der Arbeit-geht es eigentlich. Ok die Muskeln sind noch angespannt, aber das sind die in den Beinen auch. Heute ist Pause-mit dem laufen und den Liegestützen. Morgen geht es dann aber wieder los. Mindestens 20km laufen und wieder insgesamt 72 Liegestütze.
Ps. Bei der Wette geht es darum 100 Stück auf einmal zu schaffen. Zum Glück ist noch Zeit, 5 Wochen und 6 Tage.

Ach ja hier noch ein paar Rekorde :

Guinnessbuch 2008






Disziplin Anzahl Rekordhalter Datum
In einem Jahr 1.500.230 Paddy Doyle (GB) 1988-1989
5 Stunden, einarmig 8794 Paddy Doyle (GB) 12. Februar 1996
5 Stunden Fingerspitzen 8200 Terry Cole (GB) 11. Mai 1996
1 Stunde 3416 Roy Berger (CDN) 30. August 1998
1 Stunde, einarmig 1868 Paddy Doyle (GB) 27. November 1993
1 Stunde, Handrücken 1781 Doug Pruden (CDN) 8. Juli 2005
1 Stunde, Handrücken, einarmig 677 Doug Pruden (CDN) 9. November 2005
1 Minute, einarmig 126 Jeremiah Gould (USA) 30. Dezember 2006
Aufeinanderfolgend, ein Finger 124 Paul Lynch (GB) 21. April 1992
1 Minute, Handrücken 123 John Morrow (USA) 5. Mai 2006

Kommentare:

Hans hat gesagt…

Nicht das Du Dich füttern lassen mußt, vor lauter Muskelkater in den Armen.
Und Vorsicht, beim Füttern gibt es auch kein Wunschessen und keine XXL-Portionen.

Kerstin hat gesagt…

Alle Achtung! Da hast du dich aber echt durchgebissen. Diese Übung zeigt ja schon mal, dass die mentale Stärke da ist. Jetzt nur noch ein bisschen trainieren und du hast die Wette gewonnen.

Gerd hat gesagt…

Was mir im Rekordebuch fehlt ist sind Liegestütze ohne die Arme zu benutzen. ;-)
Ich finde schon auf einem Finger ziemlich abgefahren.
Dann quäle dich mal schön weiter. ;-)

Pienznaeschen hat gesagt…

Wie spannend (vor allem als "Zuschauer" und ich gestehe neidvoll das ich das nie und nimmer schaffen würde) und ein echt großes Ziel ... ich bin ja mal gespannt, das kann nicht ohne Qual funktionieren - alle Achtung schon mal im Voraus!

weinbergschnecke hat gesagt…

Uff! Natürlich: Der Mensch braucht Ziele - aber müssen die gleich so anstrengend sein? ;) Bin gespannt, wie der Trainingsweg weitergeht - bitte nicht zu heftig in den Teppich beißen und immer aufpassen, dass du dich am nächsten Tag noch selbstständig ankleiden und die Kaffeetasse zum Mund führen kannst ... Du schaffst das!!!

Marco hat gesagt…

Erstmal Hölle was sind das den Bitte für Rekorde.
Man kann immer nur staunen zu was der emnschliche Körper im Stande zu leisetn ist.
Viel Erfolg wünsch ich Euch beiden dann mal. Ich bin ja seit Sonntag auch dabei Hüftgold zu verlieren.

LG
Marco

michi hat gesagt…

Puh, da schmerzen die Muskeln schon beim Lesen.

ultraistgut hat gesagt…

Ha, das ist ja ein gutes Thema, denn auch ich bin dabei, fleißig Liegestützen zu üben, derzeit bin ich bei 3 x 20 gelandet, und die letzten sind meist mit " Äh " und "Uch " und sonstigen tierischen Lauten begleitet, aber ich lasse nicht locker, auch mein Ziel heißt: 100, und ich stelle fest, der Körper macht mit, auch bei schmalen Läuferinnen, die schon in die Jahre gekommen sind !!

P.S. keine Frauen-Liegestützen, gell ?

Martin hat gesagt…

Neee oder? Du machst mich fertig!
3 x 20 ??
Ich geh in den Keller und weine ein bisschen still vor mich hin!

Volki67 hat gesagt…

Ich werde auch mal 5 Satz Liegestütze probieren. Allerdings jeweils nur einen oder zwei. Mehr kann ich vermutlich nicht.
Ich bin echt beeindruckt. 100 Liegestütze sind für mich quasi unvorstellbar...

ultraistgut hat gesagt…

Da hilft nur eins:

ÜBEN ÜBEN ÜBEN !

Die Erfolge zeigen sich relativ schnell !