Mittwoch, 10. Dezember 2008

Der Unterschied...

... zwischen abends und tagsüber besteht im Moment nur darin, dass es mittags ein Tick heller ist als abends. Aber nur ein Tick. Die Farbe ist dabei relativ gleich, ob nun grau oder dunkelgrau. Das einzige was da die abendlichen Läufe etwas aufmuntert (natürlich außer meinen Mitläufern) sind die teilweise doch ziemlich farbenfroh geschmückten Fenster.
Wie so oft ist da leider immer mehr von diesen schrecklichen Plastikfiguren zu sehen, von denen man nicht weiß ob sie nun das Christkind, den Weihnachtsmann oder Rudolf das Rentier darstellen soll. Hauptsache bunt und grell blinkend muss es sein. Eigentlich auch schon eine Art Umweltverschmutzung. Acu sonst wird alles aufgestellt was nur blinkt und Strom verbraucht. Nicht das ihr das missversteht, mir gefällt es wenn alles schön gescmückt ist wenn man als hechelnder Läufer abends vorbei läuft, aber bitte doch nicht jeden Kitsch !
Wobei es geht auch noch doller :



Und die Steigerung :( unbedingt bis zum Ende gucken)



Und da sagen die immer,wir Läufer hätten was an der Klatsche !

Kommentare:

michi hat gesagt…

Etwas Beleuchtung mag ich sehr gerne, das hat sowas heimeliges wenn es kalt ist und man an den hell erleuchteten Fenster vorüber läuft. Ansonsten sieht es hier anscheinend so aus wie bei Euch, grau, in allen seinen Facetten. Tag war es schon seit 2 Wochen nicht so richtig. Gut, dass ich nicht depressiv bin, sowas kann manche Leute ja regelrecht krank machen.

Kathrin hat gesagt…

Ich mag die Beleuchtung auch Martin, von mir aus auch kitschig, ich bin immer richtig traurig, wenn es im Januar wieder alles abgemacht wird...

Kerstin hat gesagt…

Da fragt man sich, wie die Leute in dem Haus jemals schlafen koennen...

Die Dunkelheit hat mich in Deutschland auch immer ganz fertig gemacht *grusel* Man gewoehnt sich da im Leben nicht dran, oder?