Freitag, 4. Mai 2012

Über diese Brücken musst du "gehen"

Sofort nachdem ich die Ankündigung gelesen hatte, war der Entschluss gefasst. Die Umgehungsstraße L600 wird für 1 1/2 Wochen für den Verkehr gesperrt! Nun ist das vielleicht in den meisten Fällen nichts besonderes, doch diese führt über 3, teils 55m hohe Brücken, direkt über den Pfälzer Wald und zwar genau dort wo ich normalerweiße unterwegs bin, wenn ich bei mir zu Hause laufe.
Um auf diese Straße zu kommen musste ich erst einmal 4km hinlaufen. Nach den 10km am Montag war dies der erste Lauf für diese Woche und so richtig erholt vom Heidelberg HM war ich noch nicht. Dafür war das Wetter genial. Am Tag zuvor sah es noch so aus :



und gestern dann so:
 
und heute sieht es wieder so wie vorgestern aus :-(
Gerade in den letzten zwei Tagen ist es nun endlich grün geworden, vorbei die braun-beige-graue Zeit

 
Kurz bevor ich zur ersten Brücke ,der Blümeltalbrücke gelangte (dort kann man über einen Weg die Straße betreten) kam Pia dazu, die sich das nicht entgehen lassen wollte. Und dann waren wir dort:
 
 Die Feuerwehr hielt auf der Brücke eine Übung ab, was uns und sie aber nicht störte. Wir genossen den  Ausblick in unser Tal:
 
Hier unten auf der rechten Seite, verdeckt von den Bäumen verläuft der Weg, den wie am meisten laufen
 Und weiter führte die Straße
 mit weiteren schönen Ausblicken aus der Höhe
linke am Horizont: Fehrbach, mein Heimatort

Pirmasens
und dieses Kleinod kannten wir noch gar nicht. Es ist das  Großheimer Tal und liegt nur wenige Kilometer von uns entfernt :
 

Das wird eines unserer nächsten Ziele sein, ich kann es kaum erwarten dort unten zu laufen!
Kurz bevor die Umgehungsstraße Pirmasens wieder erreichte kehrten wir um und während Pia mit dem Auto zurückfuhr lief ich das Stück nach Hause.
 
 Etwas über 16km wurden es mit 259 Höhenmetern.
Was mir heute ein wenig Sorgen macht ist mein unterer Rücken. Gestern war ich beim Orthopäden meines Vetrauens und habe wieder sämtliche Blockaden lösen lassen und heute zieht es mir den ganzen Tag in mein linkes Bein. Ich hoffe dass das spätestens bis Sonntag wieder ok ist, denn dann kommt Stefan zu BEsuch. Ein Läufer der mich über FB kontaktiert hat und mit mir eine Runde laufen möchte. Für ihn ist das sicher kein Problem, läuft er doch demnächst einen 200km Lauf und hat verschiedene Bergultras hinter sich gebracht.
Für mich wird es der letzte längere Lauf sein-bevor ich am nächsten Freitag zum Rennsteig Supermarathon fahre. 30km sind das mindeste das ich noch einmal laufen möchte, wie weit es wirklich wird wird sich am Sonntag herausstellen. Dazu etliche Hm und ein schönes Terrain -nur das Wetter wird wohl nicht mitspielen, aber das macht uns doch nichts aus! :-)

Kommentare:

Hans hat gesagt…

Saustark, da muß ich auch hin!!

Jörg hat gesagt…

Solche Läufe sind einfach nur geil- Jetzt aber langsam ausruhen für den Rennsteig - hoffendlich klappt es diesmal zu einem Treffen- Wo schlaft ihr, wann reist ihr an? Ich wohne ja in der Nähe...

Martin hat gesagt…

@Hans: Dazu hast du ja noch eine ganze Woche Zeit-nur heute würde ich es nicht empfehlen-ein bisschen zu nass da draußen!
@Jörg
Ich übernachte in Ilmenau in einer Ferienwohnung, ist das bei dir in der Nähe? Am besten wir nehmen mal telefonisch Kontakt auf, dann können wir das besprechen. Ich schick dir meine per Mail, muss aber mal schauen ob ich deine Adresse habe.
Morgen mache ich noch einen gemütlichen langen und das war es dann, wie du schon sagtest :Ausruhen!

Hans hat gesagt…

Ach was Martin, ich liebe den Regen, die quitschenden Schuhe, den durchgeweichten Laufdress, die triefenden Haare sowie jede Art von herannahenden Erkältungen.
Die Sonne ist etwas für Weicheier, und ich will keines sein. Basta!

Eddy hat gesagt…

Boah, Du willst jetzt noch einen langen Lauf durchziehen? also, ich lieg jetzt schon faul auf der Couch herum und überlege, ob ich vorm Rennsteig überhaupt noch mal die Laufschuhe anziehe... ;)

weinbergschnecke hat gesagt…

Leere Straßen - das ist ja wie in der Ölkrise in den 70ern! Euch hat die sperrung einen tollen Lauf beschert - und uns super Fotos! Danke dafür!

Jetzt hoffe ich, dass das Wetter bei eurem heutigen Lauf nicht so gruselig war wie in Trier. Mir wachsen bald Kiemen! :-(

Liebe Grüße
Anne

Jörg hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Martin hat gesagt…

@HAns: Genau! Das ist die richtige Einstellung-vor allem wenn man wie ich dort bei schönem Wetter war :-)

Martin hat gesagt…

@Eddy:
Es hat sich so ergeben, nur dass er soo lange werden würde war nicht geplant. Aber es scheint ich habe ihn gut weggesteckt

Martin hat gesagt…

@Anne:
Ja wir kennen das noch Anne! ;-) Das waren Zeiten-alle Straßen frei!
Und leider wurden wir auch so eingeweicht :-(