Mittwoch, 11. April 2012

Wenn´s denn sein muss!

Nein muss es nicht ! Aber wenn am Nachmittag dann doch noch die Sonne rauskommt, es fast frühlingshaft warm wird dann treibt es mich raus!  Fast 21km konnte ich heute wieder genießen, und nach leichten Anlaufschwierigkeiten zusammen mit Jens und später noch mit Pia, Brigitte und Martina durch den Pfälzer Wald streichen. Schmale Pfade, harte Steigungen, breite Wege, kahle Schädel -alles war dabei und vor allem : Spaß! So soll es sein und so wird es hoffentlich weiter gehen. Bin mal gespannt ob ich diese Woche zum ersten Mal 100km zusammen bekomme. 21km mit 490 Höhenmetern und unendlich viel Leben.
Pirmasens, meine Heimatstadt
Schädel unter einem Felsüberhang inkl. des Skellets. Habe leider keine Ahnung um welches Tier es sich hier handelt
Brigitte und Martina
Jens richtet sich neu aus :-)

Die ganze Gruppe mit der Frau in gelb-Pia


Kommentare:

weinbergschnecke hat gesagt…

Ein feines Läufchen, lieber Martin - da habt auch ihr das Wetter prima genutzt!

Der Schädel könnte von einem weiblichen Stück Rotwild stammen - ganz sicher bin ich mir aber nicht.

Liebe Grüße,
Anne

ultraistgut hat gesagt…

Pfälzer Wald ist sowieso gut
und
gelbe Jacken auch
das sieht man wieder auf deinen Fotos
gesehen werden
auch im Wald
besonders von den Wildschweinen
das kann nicht schaden
jedes Mal Heimweh nach dem schönen Pfälzerwald !

Martin hat gesagt…

@Anne:
Danke jetzt wissen wir wenigstens Bescheid. Muss wohl von der Klippe gesprungen sein.
@Margitta:
Na vielleicht helfen dann die paar Bildchen ein bisschen gegen das Heimweh-oder aber du läufst hier mal vorbei :-)

ultraistgut hat gesagt…

Vorbeilaufen ist gut !!