Montag, 31. August 2009

Nachbetrachtungen eines "Flugschülers"

Jetzt ist es schon wieder einen Tag her, aber das Gefühl bleibt.
Gedanken blitzen auf, warum ich nicht schon früher mal so gelaufen bin, also nicht immer "volle Pulle".
Es stimmt solch einen Lauf wie gestern, vergisst man nicht ,weil ich ihn eben genießen konnte. Auch den Zieleinlauf werde ich nicht vergessen ( rechts das Beweisbild : Ich, verfolgt von dem "schwarzen Mann". Und...ich fliege wirklich ! :-) ) Ich bekomme jetzt noch Gänsehaut.
Aber auf der anderen Seite möchte ich auch meine Grenzen ausloten. Wie schnell kann ich noch werden, wie weit kann ich laufen etc. Ich meine, die Zeit läuft gegen mich, jünger werde ich nicht und auch mein Leben währet nicht ewiglich ;-). Also werde ich es weiterhin probieren, versuchen schneller zu werden, einen kurzen Ultra (50km) zu laufen, auch wenn ich befürchte dass ich dann noch weiter laufen will, was natürlich auch mehr Training bedeutet.
Das Training im Moment macht richtig Spaß, vielleicht auch weil ich eben merke, dass es mich vorwärts bringt. Aber auch weil das laufen an sich Spaß macht. Noch dazu wenn Hans oder Pia mitlaufen. In 11 Tagen (AHHH so bald schon !) steht ja schon der nächste HM an und der wird nicht so leicht werden. Eben "unser" Pfälzerwaldmarathon .
Übrigens wird dort dieses Jahr etwas besonderes geboten ! Samstag Abend findet dort eine Party statt. Nein nicht die übliche Nudelparty, die gibt es sowieso, ich rede von einem Konzert mit IHM:
Gut es ist nich Robbie himself, aber dieses Coverband soll verdammt nahe am Original sein. Also kommt vorbei, der Eintritt ist frei !
Das bedeutet aber auch, dass ich ab morgen wieder berglaufen trainieren werde, was auch sonst nicht verkehrt sein dürfte. Hans unterstützt mich bestimmt dabei.
Nächstes WE dann wieder einen langen Lauf (nein dieses mal kein Marathon ) und am 20.September ist dann endlich der Berlin-Marathon. So lange ist es eigentlich auch nicht mehr bis dahin. Aber durch die zwei letzten Marathon habe ich eine gewisse Sicherheit bekommen und die lässt mich die Sache lockerer angehen. In Berlin ist noch einmal hauptsächlich "genießen" angesagt.
Übrigens war der Tag heute auch zum Genießen. Zuerst eine Radtour mit Pia (25km) und danach zusammen mit Töchterlein im Beckenhof essen. Es war schon lange her, dass wir drei zusammen essen waren. Umso mehr haben wir es genossen.
Zu Pia muss ich noch erwähnen, dass sie am Sonntag zum ersten Mal alleine 14 km durch den Pfälzer Wald lief. Dazu nicht einmal leichte Wege. Jetzt bräuchte sie nur noch einen FR, denn sie hat auch Spaß an dem Dingelchen gefunden.
Zu Hause faulenzte ich dann im Garten unterm Obstbaum , habe gelesen, die letzten Mirabellen gepflückt (hatten wir wirklich Zentnerweise dieses Jahr), ebenso die ersten Zwetschgen (naja nicht so viel, aber für ein paar Kuchen reicht´s ) und...einfach nichts gemacht.
Übrigens, hatte ich schon erwähnt, dass ich diese Woche frei habe ? Ja? Ok, dann brauche ich es nicht mehr zu sagen :-) Würde auch nie ärgern wollen, oder eine lange Nase machen wollen, ich doch nicht!
Jedenfalls wir morgen wieder gelaufen-und ich freu mich drauf!

Kommentare:

michi hat gesagt…

Doch, Du darfst es ruhig schreiben, ich gönne Dir Deine freien Tage! Irgendwann hat man sie sich einfach verdient und bei mir macht die Arbeit momentan total Spaß, deshalb funktioniert die lange Nase nicht *lach* und bald - in 5 Wochen - habe ich auch Urlaub. Ok, ich freu mich trotz momentanen ARbeitsspaß darauf :-)

Liest sich alles ziemlich gut bei Dir, vor allem der viele Spaß. Sicher trägt auch viel dazu bei, dass Pia jetzt auch so richtig mitläuft und ihr es auch Spaß macht. Ist der FR schon bestellt? *grins*

Bin gespannt auf Deinen ersten 50er und auch auf den nächsten MArathon, aber bis dahin gibt es sicher noch einige andere Berichte von Dir.

michi hat gesagt…

Was ich noch sagen wollte: Du fliegst wirklich! Tolles Bild und der Typ in schwarz sieht ja nun auch mal ganz und gar nicht unsportlich aus. Ich glaube die Bergläufe zahlen sich richtig aus.

Werner hat gesagt…

Da wär ich auch gerant wie der Teufel wenn mich nen Mann mit Bauchfreiem Top verfolgt *ürgs*

Evchen hat gesagt…

Ich hab gerade nochmal in Deinem Vorbericht die Passage "geil, geil, geil" und mit dem Sprecher gelesen. Da bekomme ich aber auch eine Gänsehaut.
Herrlich! Sollte ich mich jemals an einen Marathon heranwagen, jemals, möchte ich es so genießen können wie Du. Mit dem 10er klappt das schon. ;-)
"Vorbilder" finde ich immer...naja..jeder ist eigen und sollte seinen eigenen Weg gehen, keinen nachlaufen. Aber an Dir kann man sich ein gutes Stück orientieren, bis man eine eigene Spur hat!

Pienznaeschen hat gesagt…

Starkes Foto und es wird noch besser wenn man sich mal ueberlegt welche Strecke Du da bereits absolviert hattest, stark!!

Dir einen schoenen Urlaub und Frauen freuen sich ueber Geschenke (z.B. einen Forerunner) auch ohne speziellen Grund;)

Anett hat gesagt…

Du bist einfach so schnell mit Schreiben, dass ich mit Lesen nicht nachkomme... ;-)

Das Bild ist ja wirklich so was von toll. Du hast aber auch einen Speed drauf gehabt, wenn du so einen schnellen HM-Läufer hinter dir lässt. Alle Achtung!!!
Einfach super, dein Lauf und der ganze Bericht.
Und genau, mir ging es gestern ebenso mit dem Gefühl, als wäre es eine Super-PB. Aber man muss nicht immer Bestzeit laufen, um Spaß zu haben. Das weiß ich spätestens seit letztes Jahr Berlin-Marathon.
Ich drücke dir schon mal alle Daumen für die nächsten Vorhaben, sind ja eine ganze Menge...

Blumenmond hat gesagt…

Ich würde ja mal gerne den Bericht (wenn er denn einen geschrieben hat) des Verfolger lesen. So nach dem Motto: "Auf der Zielgeraden treffe ich auf einen Marathonläufer - könnte ein paar Jahre älter sein als ich." Den krieg ich wohl locker, zumindest seh ich mit meinem bauchfreien Top und den Kniestrümpfen doch extrem schnittig aus. Ich gebe Gas und was macht der Kerl im gelben Hemd? Zieht noch mal an. Der Typ fliegt nach einem Marathon ins Ziel, als ob es nichts wäre. Ich geb alles und hab keine Chance, ihn auch nur irgendwie zu bekommen. Ich lass ihn ziehen." So in etwa wird es wohl gewesen sein.

Wow - man sieht die Energie auf dem Bild, klasse!

Da ich Robbie ja bereits zweimal (oder waren es dreimal??) live gesehen hab, fänd ich ne Coverband auch gar nicht schlecht. Let me.... entertain you. *Duddelduddel*

Ursula hat gesagt…

Hallo Martin,
ins Ziel fliegen, was will man mehr? Bei meinem ersten 800 Meterlauf vor hundert Jahren ist mir das auch einmal passiert. Ich musste damals die Arme ausbreiten um nicht ins straucheln zu geraten.
Geniesse Deinen Urlaub und die nächsten Läufe und vielleicht kann ich Deinen Flugversuch in Berlin bewundern.
LG Ursula

Farmin Gorerunner hat gesagt…

Hallo Martin, habe Deinen Kommentar beim Gerds gelesen. Da ich keine andere Möglichkeit habe Dich zu kontaktieren, über diesen Weg, brauchst den Kommentar hier nicht freischalten ;-)
ich hätte da noch einen Gutschein über 20 Franken fürs Vicsystem, falls Du Interesse hast. Einfach melden!
farmingorerunner.blogspot.com

Jörg hat gesagt…

Tolles Foto - ja so ein Zieleinlauf gibt Kraft für viele auch mal öde Trainingskilometer.

Jörg

Gerd hat gesagt…

Dann genieße mal deine wohlverdiente freie Woche.
Nach so einem Flug hast Du ein bisschen Relaxen verdient!

Martin hat gesagt…

@Michi:Zum 50iger ist ja noch Zeit, aber bis Berlin ist es nicht mehr so lange. Und...es ist noch kein Fr bestellt!Und hey.., der Typ sieht doch aus als ob er ne Modenschau macht, oder ?
@Werner:
Darüber lachen wir heute schon den ganzen Tag, danke !
@Evchen:
Jeder muss sein eigenen Weg gehen, da hast du recht, denn Kopien passen meistens nicht. Aber als Orientierung für mich habe ich auch ein paar die mich erstaunen lassen.
@Pienznäschen :
Wer weiß, wer weiß ...
@Anett:
Ja ich muss mich jetzt mal wieder ein bisschen runterbremsen, damit sich das alles ein bisschen relativiert und dann die nächsten Sachen angehen.
@Blumenmond:
Danke schön !!! ich wusste halt nicht wie weit er hinter mir ist, und ob er überhaupt aufholt. Letztes Jahr hat sich einer mit mir bis auf die Zielline einen Spurt geliefert, das wollte ich vermeiden. Gibt es einen Karaoke-Mitschnitt von dir und Robbie ???
@Ursula:
Oha so ein 800m Lauf ist doch was ganz fieses oder ? Wäre definitiv nichts für mich. Aber hätte ich die Arme auseinandergerissen- wer weiß, vielleicht hätte es mich dann abgehoben :-)
@FarminGorerunner :
prima, ich melde mich im Laufe der Woche bei Dir !
@Jörg:
Genau so ist es !!
@Gerd:
Pia hat mir schon so viel Arbeiten aufgeschrieben, die noch zu machen sind- ich glaub ich geh lieber arbeiten :-)

Blumenmond hat gesagt…

Martin, das würde keiner hören wollen. Ich weiß sehr genau, was ich kann und was nicht und Singen gehört nun mal nicht zu meinen besonders ausgeprägten Talenten (wahrscheinlich verhält ich es mit dem Laufen ähnlich;-))