Donnerstag, 12. Februar 2009

Also ich war´s nicht !

Am Mittwoch Morgen war ja die Welt wieder fast in Ordnung. Es schien doch tatsächlich die Sonne ! Und zwar nicht über den Wolken, nein der Himmel war so blau als ob es kein Regengebiet, kein Sturm oder ähnliches gegeben hätte. Ausreden gab es keine mehr, die Sonne tat ein übriges, also Laufschuhe an und los. Kaum war ich aber im Wald ahnte ich, dass der Sturm wohl doch nicht so ohne war. Schon nach ca. 200 m lag dieses "kleine" Teil mitten auf dem Weg. Genau der Weg den ich eigentlich am meisten laufe, auf dem ich so oft mit Pia (und Hans) unterwegs war lag nun ein ca. 20m langer Baum und ein ca. 1m durchmessender Felsbrocken.


Also so sauer ich in der letzten Woche auch auf bestimmte Personen war, nein ich habe nicht den Baum umgehauen und mit Steinchen geworfen.
So gesehen war ich doch froh, dass ich gestern lieber im Studio war. Auch sonst lagen überall kleinere Äste rum und Waldarbeiter waren damit beschäftigt die gröbsten Schäden zu beseitigen. Und natürlich haben sie wie Ölggötzen geguckt, als ich vorbei lief. So nach dem Motto : Eh schau mal ein Tschogger ! So was hab ich noch nie gesehen!
Das Laufen selbst viel mir relativ schwer, das Training im Studio wirkte doch noch nach. Nach 10,4 km war die Runde beendet und trotz eines normalen Tempos von ca 5:20/km war ich doch froh wieder am Auto zu sein.
Ach noch etwas: Von dem Weihnachtsbaum im Wald habe ich ja euch schon mal ein Bild reingestellt, aber jetzt werden die Pfälzer ganz verrückt ! Seht selbst:

Heute morgen dann war das Schneechaos da. Alles war wieder weis, verreist und sau glatt. Das Fahren war wirklich dazu geeignet, lieber zu Fuß zu gehen. Mehr schlecht als Recht kam ich aber dann doch noch in der Firma an. Morgen allerdings habe ich vor der weisen Pracht noch einmal alles positive abzugewinnen und werde noch einmal im Schnee durch den Wald laufen. Falls es nicht wieder Steine und Bäume regnet.
Den Rest der Woche habe ich nämlich keine zeit mehr zum Laufen. Weshalb ? Deshalb :

KLICK!

Wir werden am Samstagmorgen hinfahren (ist nur ca. 200 km weg, also 90 Minuten) , ein bisschen in der Stadt shoppen gehen (oder einfach nur spazieren gehen) abends ins Musical gehen, direkt im dazugehörigen Hotel übernachten, vorher eines der über 10 Restaurants besuchen und den nächsten Tag nach einem ausgiebigen gemütlichem Frühstück noch in Stuttgart verbringen, (evtl. Museum oder Zoo etc.) bevor wir abends wieder zurückfahren.
Es ist schon wieder 2 Jahre her als wir das letzte mal dort waren, damals in "Tanz der Vampire" was für mich von der Musik her das beste Musical war. (wer es nicht kennt- die Songs sind typische Rocklieder wie sie Meat Loaf singt)
Jetzt gönnen wir uns mal eine Auszeit, genießen ein Wochenende nur mit uns und lassen den Stress zu Hause.
Wir freuen uns beide schon sehr darauf und ich werde euch natürlich davon berichten!

Kommentare:

lizzy hat gesagt…

Hmmm, ich hätte gar nix dagegen, wenn ich sagen könnte: "Ich war's". Dann wäre die sonst nur im Webseiten- und Profilnamen vorhandene "Power" endlich mal bewiesen ;-)

Es grüßt herzlich

Fraukules

Eva hat gesagt…

Hallo Martin,

ein sehr schöner Bericht...auch wenn es um widrige Umstände ging!

Für die Auszeit und das Musical etc wünsche ich viel Spaß - ganz viele, tolle Stunden für euch; genießt die Zeit mit einander!

LG Eva

Marco hat gesagt…

Schöner Bericht, ,macht Spaß hier zu lesen. Ja die natur kann manchmal Kräfte entwickeln das ist ungleublich. wo kam den bitte der felsbrocken her? vom himmel ;-)

viel spass bei den hexen.

lg und schönes we
marco

michi hat gesagt…

Ein ganz schöner Brummer von Fels, der sich da gelöst hat.

Mensch toll, von diesem Musical habe ich vor kurzem noch jemanden berichtet, weil ich dir Vorschau, die momentan schon mal im Fernsehen zu sehen ist, so toll finde. Da wünsche ich Euch ganz viel Spaß dabei, eine schöne Zeit, in der Ihr mal die Seele baumeln lassen könnt.

ridlberg hat gesagt…

Ganz viel Spaß Euch in Stuttgart. In dem Hotel war ich auch schon mal. Das Frühstück fand ich sensationell, ganz leckere kleine Pfannkuchen mit Ahornsirup u.a.

Pienznaeschen hat gesagt…

Euch ein tolles Woend, genießt es richtig dolle!!

(ganz schön kreativ so im Wald ... verwunderlich ...;))

Gerd hat gesagt…

Bei uns war es nicht ganz so schlimm. Ich war mit dem Bike unterwegs und froh als ich zu Hause war!